Untergrimming

Aus EnnstalWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Untergrimming um 1990
Untergrimming
Untergrimming vom Burgstall.

Untergrimming ist ein Ortsteil der Katastralgemeinde Neuhaus der ehemaligen Ennstaler Gemeinde Pürgg-Trautenfels, heute Marktgemeinde Stainach-Pürgg.

Geografie

Am 1. Jänner 2018 hatte Untergrimming 140 Einwohner und liegt östlich des Tressensteins und des Grimmingstocks an der Salzkammergut Straße.

Geschichte

Untergrimming gehörte zur Herrschaft Wolkenstein.

... 21. April: Gegen 15:30 Uhr kommt es auf der Strecke der k. k. Staatsbahn Stainach-Irdning-Klachau außerhalb der Haltestelle Pürgg und des großen Tunnels, verursacht durch Lokomotivfunken des um diese Zeit verkehrenden Personenzugs Nr. 2313, zu einem Waldbrand. Begünstigt durch einen scharfen Wind und dürres Gesträuch, Heidekraut u. dgl. gewinnt das Feuer rasch an Ausdehnung. Zum Glück wird das Feuer gleich anfangs entdeckt und in etwa zwei Stunden mühevoller anstrengender Arbeit kann der Brand als lokalisiert betrachtet werden.[3]
... 13. August: Das Obersteirische Volkstrachtenfest findet in Untergrimming statt;

Sehenswertes

Gaststätten

Töchter und Söhne aus Untergrimming

Bildergalerie

Historische Bilder

weitere Bilder

  • Untergrimming – Sammlung von weiteren Bildern, Videos und Audiodateien bei Ennstalwiki

Weblinks

Quellen

Einzelnachweise

  1. Quelle Anno Grazer Tagblatt 4.September 1879
  2. Quelle ANNO, Grazer Volksblatt, Ausgabe vom 13. Oktober 1906, Seite 14
  3. ANNO, Grazer Volksblatt, Ausgabe vom 26. April 1911, Seite 15