Heimatkundliche Blätter von Schladming

Aus EnnstalWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Heimatkundlichen Blätter von Schladming waren von 1983 bis 2004 den Schladminger Stadtnachrichten beigelegt.

Allgemeines

In kurzen, gut lesbaren Artikeln wurden geschichtliche Ereignisse aus Schladming erzählt. Auch Ausschnitte aus alten Zeitungen sowie aktuelle historische Veranstaltungen ergänzten die Informationen. Zusammengestellt wurden sie von Walter Stipperger

2011 wurden diese Heimatkundlichen Blätter von Schladming digitalisiert und von Stadtamtsdirektor Helmut Petter dem EnnstalWiki zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt.

Einleitung der ersten Ausgabe vom Juni 1983

Nicht in jedem Haus von Schladming gibt es den „Hutter", das bisher umfangreichste Werk über die Geschichte Schladmings und des angrenzenden Ausseer Raumes. Nicht fehlen sollte hingegen in einem Schladminger Haus die Festschrift von Schladming, die anlässlich des 50-jährigen Jubiläums der Wiedererhebung zur Stadt 1975 herausgebracht wurde. Eine Ergänzung zu diesem Geschichtswerk ist in Arbeit. Die Stadtgemeinde will nebenbei aber noch weitere Abhandlungen geschichtlicher Bedeutung der Bevölkerung näherbringen. Aus diesem Anlass wird künftig jeder Ausgabe der Stadtnachrichten ein "Heimatkundliches Blatt" beiliegen, das den Stadtnachrichten entnommen und aufbewahrt werden soll. Die erste Ausgabe dieser "Heimatkundlichen Blätter" ist mit dieser Nummer 1 erschienen. Sammeln Sie diese Blätter. Einen entsprechenden Umschlag werden wir noch ausarbeiten.

Die Stadtgemeinde Schladming hofft, damit der Bevölkerung die Geschichte der Bergstadt noch näher zu bringen und vor allem der Nachwelt zu erhalten. Gerne nehmen wir auch Anregungen für Abhandlungen entgegen.

Heimatkundliche Blätter von Schladming Inhaltsverzeichnis 1983 - 1993

Titel der Beiträge
Heft 1:
Tag der „offenen Tür" in Schladminger Stadtmuseum, S. 1
90 Jahre Schladminger Schwimmbad, S. 1
Geschichtsbedeutung Schladminger Straßennamen, S. 2
Heft 2:
In alten Zeitungen geblättert, S. 1
Die Siedergasse, S. 2
Der Schladminger Burgfriedstein, S. 3
Heft 3:
In alten Zeitungen geblättert, S.1
Aus dem Leben eines Schladminger Schulmeisters, S. 2
Das Bauernkrieg-Denkmal, S. 3
Heft 4:'
Bezirksoberförster Ernst Ehrlich und seine Sammlung, S. 1
Pauline Flechner-Halm – eine Schladminger Künstlerpersönlichkeit, S. 4
Heft 5:
Das Haus Coburg und seine Beziehung zur Geschichte Schladmings,S.1
Bergdirektor Rudolf Flechner 1837-1909, S. 1
Ein frühvollendetes Künstlerleben, S 1 (Karl Wibmer)
Die Annenkapelle in Schladming, S. 2
Aktualitäten von einst; S.3
Heft 6:
Bergdirektor Rudolf Flechner 1837-1909, S. 1
Heft 7:
Ein frühvollendetes Künstlerleben, S. 1 (Karl Wibmer)
Die Annenkapelle in Schladming, S. 2
Aktualitäten von einst, S.3
Heft 8:
Das bisher älteste fotografische Ortsbild von Schladming, S. 1
Die erste Landwirtschafts- und Gewerbeausstellung in Schladming, S. 3
1884 - Gründung einer. „Gewerbe-Genossenschaft" in Schladming, S. 5
Wallfahrten zum „Filzmooser Kindl", S. 6
Heft 9:
Drei Schladminger Wappen, S. 1
Schladminger Ärzteprobleme im 18. Jahrhundert, S. 2
Eine Kunstblumenfabrik in Schladming, S. 4
Heft 10:
180 Jahre Post in Schladming, S.1
Heft 11:
Der Verein Bürgerschaft Schladming im Spiegel der Geschichte,S.1
Heft 12:
Erzherzog Johanns erster Besuch in Schladming, S. 1
Der Schladminger Braunkohlenbergbau in der Klaus, S. 4
Heft 13:
Von der Knappenfürsorge zum Stadtmuseum, S, 1
Heft 14:
Kirchenglocken, die nicht der Kirche gehörten, S.1
Eine evangelische Chronik von Schladming im Grazer Landesarchiv ,S. 2
Heft 15:
Schladming einst - Beschreibungen und Statistiken aus vergangener Zeit; S. 1
Heft 16:
Aus der Schladminger Wirtschaftsgeschichte - Konkurrenzkampf anno dazumal, S. 1
Einiges über Flur-, Berg- und Hausnamen, S. 3
Jahre der Brandkatastrophen in Schladming, S. 3
Heft 17:
Hüter der Ordnung und des Rechtes, S. 3
Heft 18:
Aus Schladmings Wirtschaftsgeschichte - als noch das Zunftwesen blühte, S. 1
Heft 19:
Die Schladminger Tauern: Bergbau - Alpinismus - Wintersport, eine Sonderausstellung im Schladminger Stadtmuseum, S. 1
Geschichten aus der Schladminger Schulgeschichte, S. 2
Heft 20:
Aus dem Sagenschatz, Bekanntes und weniger Bekanntes aus den Schladminger Tauern, S. 1
Zur Geschichte des Fremdenverkehrs in der Dachstein-Tauern-Region, S. 2
Heft 21:
Als die Wirtschaft zwei Ennstaler Gemeinden zusammenführte – vergessene Gemeinsamkeiten zwischen Schladming und Öblarn, S. 1
Der bäuerliche Hausgarten des Stadtmuseums, S. 3
Heft 22:
Kartengrüße aus Schladming, S.1
Ein neuer „Hutter" kommt, S.3
Bürgermeisterwechsel vor 135 Jahren, S. 3
Ein Schladminger Original, S. 4
Sachverzeichnis:
(römische Ziffern = Heftnummer, arabische Ziffern = Seitenangabe)
Bergbaugeschichte XII/4
Flur-, Berg- und Hausnamen XVl/3
Fremdenverkehr XII/3, XX/2, XXll/1
Kirchengeschichte XIV/1 , XIV/2
Kommunale Verwaltung XXll/3
Kunst VII/1
Ortsbild VIl1/1
Persönlichkeiten I/2, II/2, IV/1, IV/4, V/1, VI/1, VII/1, XV/4, XXII/4
Post X/1
religiöse Vo[skunde VIII/6
Sagen XX/1
Sakralbauten VII/2
Sanitätswesen IX/2
Sicherheitswesen XVll/1
Sozialwesen XlII/1
Sport I/1
Schule III/2, XIX/2
Stadtgeschichte II/3, III/3, lX/1, XII/1, XVI/3, XXIl/3, XXIl/3
Stadtmuseum (Sonderausstellungen) I/1 ,XIII/1 , XIX/1 ,XXI/3
Statistik XV/1
Vereine und Körperschaften VIII/5, XI/1
Wirtschaftsgeschichte VIII/3, VIII/5, IX/4, XVI/1, XVI/2. XVIII/1, XXl/1
Autoren:
Maier Doris XX/2
Reissner Richard IV/1, Vl/1
Stipperger Lia XXl/3
Stipperger Walter verfasste alle weiteren Beiträge der „Heimatkundlichen Blätter von Schladming".

Heimatkundliche Blätter von Schladming Inhaltsverzeichnis 1993-2003

Titel der Beiträge
Heft 23
Zehn Jahre "Heimatkundliche Blätter von Schladming" S.1
Erinnern Sie sich noch ...? S. 1
Gewerbebetriebe um die Jahrhundertwende S. 2
Eine Erinnerung an das Schladminger Eisenhammerwerk S.3
Heft 24
Schladminger Begebenheiten im Spiegel der Presse S.1
Wirtschaft und Wirtschaftsförderung anno dazumal S.·2
Ein Festtag in den Schladminger Bergen S. 2
Zur Eröffnung der Schladminger Hütte auf der Planai S. 3
Ein Kino in der "Alten Post" S. 3 .
Heft 25
Wirtschaftliche Folgen der Zerstörung Schladmings 1525 S. 1
Der Bau der Ramsauer Straße S. 2
Pfarrer Josef Frühwirt - ein Pionier des Schladminger Fremdenverkehrs S. 4
Heft 26
Herbert von Karajan - Robert Stolz und Robert Musil, Berühmte Schladminger Sommergäste S. 1
Fremdenverkehrsbilanz vor 100 Jahren S. 2
Die Schladminger Lumpenfahne wandert ins Stadtmuseum S.2
Werbung 1925 S.3
Heft 27
Die Schladminger Gemeindeverwaltung im Wandel der Zeit S. 1 .
1322 - Stadterhebung, ja oder nein S.1
Die neue Schladminger Stadtgeschichte S. 2
Der Stadtbrunnen S. 2
Aus der Frühzeit des Alpinismus S. 3
Heft 28
Schladming, Geschichte und Gegenwart S. 1 ff.
Heft 29
Der Schladminger Hauptplatz im Wandel der Zeit S. 1 ff.
Heft 30
Besuch in der Dachstein-Tauern-Region S. 1
Streiflichter aus der Geschichte des Gesundheitswesens im oberen Ennstal S. 1
Schladminger Bilderbogen S. 3
Heft 31
Das Schladmingbuch ist erschienen! S. 1
Die ersten Fachurteile über das Schladmingbuch S. 1
Der heilige Florian kehrt wieder heim S. 2
Ein alpines Doppeljubiläum S. 3
Schladminger Bilderbogen S. 4
Heft 32
Schladming im "Österreichischen Städtebuch" S. 1
Ein Brief aus Kaukasien S. 1
Die Sage vom Rohrmooser Schlössl S. 3
Ein verschollenes Grab auf dem Schladminger Friedhof S.4
Heft 33
Hundert Jahre öffentliche Stromversorgung in Schladming S. 1 ff.
Heft 34
Verkehrsunfälle in den Zwanzigerjahren S. 1
Die Straßennamen und ihre Herkunft S. 2
Autostandgebühren in Schladming anno 1928 S.2
Hoher Besuch in Schladming S. 2
Trauer um Prinz August von Sachsen-Coburg-Gotha S. 3
Schladminger Bilderbogen S. 3
Heft 35
Eigenkompositionen der Schladmingerin Maria Tritscher S. 1 ff.
Heft 36
Jubiläumsfest des Schladminger Heimatvereines S. 1
Der "Bandltanz" - einmal anders S. 2
"Sündhafte Tanz-Unterhaltungen" S. 2
Trachtenkundliches aus Reiseberichten und Tagebüchern S.3
Bilder vom Trachtenfest im Jahre 1910 S.4
Heft 37
Wanderführer aus vergangenen Zeiten S. 1 ff.
Heft 38
Knappensteig oder Kohlgrube? S. 1
Historische Bilder aus der Schladminger Vorstadt S. 2
Eine Karfreitagsprozession in Schladming aus dem Jahre 1671 S.4
Heft 39
Die Lawinenkatastrophe am 11. März 1935 auf der Ursprungalm S. 1 ff. .
Das war's bis 2000 S. 4
Heft 40
Das Schladminger Stadtwappen - links oder rechts? S.1
Unbekanntes und Vergessenes aus Alt-Schladming S. 1 ff.
Wiener Uhrenmuseum im Schladminger Kirchturm S. 4
Heft 41
Schladminger Nickeljahr 2002 S. 1
Gersdorffs Wohnhaus in Schladming S. 2
Schladming zur Zeit Riller von Gersdorff's S. 3
Heft 42
Weihnachten in der Dachstein-Tauern-Region S. 1
40 Jahre Freundschaftspakt Schladming - Felletin S. 3
Heft 43
Eine Goldhaube für das Stadtmuseum S. 1
So ändern sich die Zeiten S. 2 ff.
Heft 44
Wer war der Schladminger Ehrenbürger Dir. Theodor Karl Holl? S.1
Heft 45
Ein Schladminger Kulturgut in Gefahr S. 1
Kindheitserinnerungen an Schladming S. 2 ff.
Heft 46
Die Freiherren Katzpeck von Katzenstein, Thurnstein und Oberhausen S. 1
Aus der Sozialgeschichte der Schladminger Bergknappen S. 1 ff.
Brauch - Missbrauch S. 4
Heft 47
Schladminger Brauchtumsbilderbogen S. 1
Bergbautradition in unseren Tagen S.4
Heft 48
Montanhistorische Tagung in Schladming vom 6. bis 8. September 2002 S. 1 ff.
Heft 49
Musizierverbot für den Gründer der Schladminger Stadtkapelle S.1
Ein "Hochfürstlicher Mohr" als Gewerke beim SchIadminger Kobalterzbergbau S. 3
Einiges über Flur- und Bergnamen S. 4
Heft 50
Die Planai - einmal anders S. 2
Autoren
Heft 33 Wolfgang Flecker
Heft 35 Wolfgang Pitzer
Heft 39 Toni Breitfuß
Heft 44 Toni Breitfuß

Quelle

Die Heimatkundlichen Blätter wurden der Initiative B.E.R.G. von Helmut Petter, Stadtamt Schladming, am 3. August 2011 für die Veröffentlichung im EnnstalWiki zur Verfügung gestellt. Im Internet sind Teile davon abrufbar (Online)


Ein Beitrag im Rahmen des Leader-Projekts "Heimatkunde - heimatkundig"
Heimatkunde heimatkundig Leader Projekt Logoleiste.jpg