Erlebnisbad Schladming

Aus EnnstalWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Erlebnisbad Schladming ist eine Freizeiteinrichtung in Schladming im Ennstal.

Geschichte

Es wurde 1893 eröffnet. Wenigen Schladmingern dürfte bekannt sein, dass lange vor der Eröffnung des Badezentrums beim Sporthotel Royer und des Schwimmbades am Gasthof Pichlhof (Derkognerbad) ein „öffentliches Bad für Damen, Herren und Kinder" in Schladming bestand. 1893 erkannte man bereits die Notwendigkeit, dass zur Hebung des Fremdenverkehrs auch die Errichtung eines Schwimmbades notwendig sei. So bildete sich ein „Bade Ausschuss", dem Dr. Wahrmund Neumann, Johann Angerer, Josef Niederauer, Franz und Florian Loidl, Stefan Linder, Franz Tutter, Julius Angerer, Franz Schnitzer und Josef Herbst angehörten. Als Standort des Bades wurde die Ennsau in der Nähe des heutigen Bürohauses Salzinger gewählt.

Am 10. April 1893 wurde der Bezirkshauptmannschaft Gröbming ein Gesuch um Kommissionierung des Badeplatzes vorgelegt und bereits im Juni mit dem Bau des Bades begonnen.

Die gute Absicht der Initiatoren, für Schladming eine neuartige und für die damalige Zeit moderne Fremdenverkehrseinrichtung zu schaffen, stieß allerdings auf manche Schwierigkeiten. So zeigte es sich nach Fertigstellung des Bades, dass die Arbeit eines heimischen Maurermeisters unzulänglich war und wie man im Protokollbuch vermerkte, „sich das Bassin im Laufe des Sommers 1893 als unbrauchbar erwies". Es wurde im folgenden Jahr ein Maurermeister aus Öblarn zu Rate gezogen, der mit Hilfe eines Grazer Zementbeton-Unternehmers das Bad betriebsfertig machte.

Auch das Geld für die Errichtung des Bades war schwer aufzutreiben. Man war zwar bemüht, durch die Auflage von Anteilscheinen die Finanzierung des Badbaues zu ermöglichen, doch gelang dies nur teilweise, sodass der Kaufmann Johann Angerer einen Betrag von 1.000 swiki:Gulden[1] vorstreckte, dessen Rückzahlung sich allerdings bis in das Jahr 1914 hinzog.

Nach Überwindung der Anfangsschwierigkeiten entwickelte sich ein reger Badebetrieb - natürlich getrennt durch eine „Herren- und Damenabteilung"!

Für Werbung sorgten eigene Plakate und auch „eine Fahne mit Strick" ist im ersten Kassabuch ausgewiesen, die - zweifellos schon weithin sichtbar - den Standort des neuen Schladminger Schwimmbades anzeigte, dessen erster Bademeister Ferdinand Miller war.

  • 1972 erfolgte die Baubewilligung für das heutige Gebäude
  • 1973 Errichtung Hallenbad und Freibad
  • 1990 Innenumbau – Errichtung einer Wasserrutsche
  • 1998 Baubewilligung Erlebnisbad – Eröffnung 15. Dezember 1999
  • 2002 Zubau Fitness Center
  • 2009 Erweiterung Saunabereich – Panoramasauna
  • 2011 Übernahme Fitness Center durch BäderbetriebsgmbH „Erlebnisbad und Fitness Studio Schladming“

Die Betreibergesellschaft des Erlebnisbades ist die BäderbetriebsgesmbH der Stadt Schladming & Co KG

Angebot

  • Hallenbad: 380 m² Wasserfläche; drei 25 m Schwimmbahnen; Allwetteraußenbecken
  • Erlebniselemente: 66 m Rutsche, Strömungskanal, Schwallduschen, Luftsprudel, Wasserfall, Massagebank
  • Kleinkindbereich: perm. 33 °C, Babyrutsche und Sprudelwasser
  • Warmwassertage: Samstag und Sonntag 32 °C
  • Spezielle Angebote: Seniorenschwimmen, Babyschwimmen, Aquagymnastik und -training
  • Freibad: Solarbeheiztes Freibad, zwölf Meter Breitrutsche, 46 m Halbschalenrutsche, Tischtennis, Beach Volleyball-Plätze, Beach Fußballplatz, Sechser-Trampolin, Sonnenschirm- und Liegestuhlverleih
  • für die Kleinen: Spielbach, große Sandkiste und Spielplatz
  • Saunalandschaft:
    • Panoramasauna (Blockhüttensauna mit großem Panoramafenster - bis zu 35 Personen)
    • Blockhüttensauna - innen Zirbenholz (wissenschaftlich erwiesen: große Wirkung auf Kreislauf, Schlaf, Wohlbefinden und vegetative Regulation)
    • Finnische Sauna mit Aufgussautomat
    • Biosauna
    • Kräutersauna Soleverdampfer
    • Fichtenstüberl
    • Dampfbäder (Himalaja-Sole)
    • Physiotherm-Infrarot-Wärmekabine
    • Relax- und Schlafräume
    • Große Saunaterrasse
    • Solarien: Ergoline (drei Top-moderne Solarien)
  • Fitness Studio: Gerätetraining, Kurse, professionelle Beratung
Geprüfte und erfahrene Trainer: Einweisung an Geräten, Erstellung individueller Trainingspläne, Ernährungsberatung
Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit, Koordination, Dehnung, Entspannungstraining, Gewichtsmanagement, Unterstützung für Körper (z.B. Rückentraining) und Geist: Umfangreiches Kursangebot für Einsteiger, Fortgeschrittene und Profis z.B. Kraft-Ausdauer-Zirkel, Body-Styling, Herz-Kreislauf-Step, Workout, Power Yoga, Indoorcycling, Rücken-Fit, Pilates u.v.m.

Öffnungszeiten

Bad: täglich von 09:00 bis 20:00 Uhr; Weihnachten bis Ostern 09:00 bis 21:00 Uhr
Sauna: täglich von 14:00 bis 21:00 Uhr, bei Regenwetter ab 11.00 Uhr; Weihnachten bis Ostern 11:00 bis 22:00 Uhr
Fitness Studio: Montag bis Freitag: 09:00 bis 21:30 Uhr; Samstag und Sonntag: 09:00 bis 21:00 Uhr; mit Trainingsbetreuung Montag, Mittwoch und Freitag 09:00 bis 21:00 Uhr; Dienstag und Donnerstag: 16:00 und 21:00 Uhr;

Weblinks

Adresse

Europaplatz 585
8970 Schladming
Telefon: (0 36 87) 71
E-Mail: info@erlebnisbad-schladming.at

Quellen

Einzelnachweis

  1. Verlinkung(en) mit "swiki:" beginnend führen zu Artikeln im Salzburgwiki, dem Mutterwiki des EnnstalWiki