1965

Aus EnnstalWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jahre

Alle Artikel zum Jahr 1965:

Ereignisse

In diesem Jahr
... ist Johann Hutegger am Auerhof in Untertal
... ist Fritz Hutegger auf der Windbacherstube im Obertal
... geht das Laufkraftwerk Krippau in Betrieb
Februar
20. Februar: die ersten Winterspiele der Forstverwaltungen Bad Aussee finden in Straßen statt
März
5. März: endet die Amtszeit von Hans Salzinger (ÖVP) als Bürgermeister der Marktgemeinde Öblarn
Mai
8. Mai: Josef Rammer (SPÖ) wird Bürgermeister der Marktgemeinde Öblarn
10. Mai: endet die Amtszeit des Schlossermeisters Karl Wimmler (FPÖ) als Bürgermeister der Stadt Liezen
11. Mai: Volksschuldirektor Johann Voglhuber (SPÖ) wird Bürgermeister der Stadt Liezen
29. Mai: der Streckenabschnitt der Pyhrnbahn von Ardning nach Spital am Pyhrn wird nach der Sanierung des Bosruck-Eisenbahntunnels wieder für den Verkehr freigegeben
August
30. August: Dachsteinsüdabsturz und Edelgrießgletscher werden mit Verordnung der Bezirkshauptmannschaft Liezen als Naturdenkmal ausgewiesen
November
9. November: Matthias Walcher übernimmt den Knollhof in der Ramsau

Geboren

April
18. April: Herbert Peer in Weng im Gesäuse, Bürgermeister der Gemeinde Weng im Gesäuse
Juni
25. Juni: Bernhard Knauß in Schladming, Skirennläufer und der ältere Bruder des Hans Knauß
Juli
15. Juli: Hartwig Löger in Selzthal, Finanzminister der Republik Österreich
November
6. November: Michael Tritscher in Schladming, Skirennläufer
Dezember
7. Dezember: Jürgen Winter in Schladming, ehemaliger Bürgermeister der Stadt Schladming

Gestorben

März
29. März: Franz Steiner in Mandling, Bergführer und Erstbegeher der Dachstein-Südwand sowie Begründer der Lodenwalke in Mandling
September
21. September: Dr. Franz Xaver Mayr in Gröbming, Arzt und der Begründer der Dr.-F.-X.-Mayr-Kur

siehe auch

Hier könnten sich noch weitere Artikel verstecken:

Seiten die auf 1965 verlinken.

Bitte unter den Rubriken Ereignisse/Geboren/Gestorben eintragen.