19. Jahrhundert

Aus EnnstalWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
19. Jahrhundert
1800 | 1801 | 1802 | 1803 | 1804 | 1805 | 1806 | 1807 | 1808 | 1809

1810 | 1811 | 1812 | 1813 | 1814 | 1815 | 1816 | 1817 | 1818 | 1819 1820 | 1821 | 1822 | 1823 | 1824 | 1825 | 1826 | 1827 | 1828 | 1829 1830 | 1831 | 1832 | 1833 | 1834 | 1835 | 1836 | 1837 | 1838 | 1839 1840 | 1841 | 1842 | 1843 | 1844 | 1845 | 1846 | 1847 | 1848 | 1849 1850 | 1851 | 1852 | 1853 | 1854 | 1855 | 1856 | 1857 | 1858 | 1859 1860 | 1861 | 1862 | 1863 | 1864 | 1865 | 1866 | 1867 | 1868 | 1869 1870 | 1871 | 1872 | 1873 | 1874 | 1875 | 1876 | 1877 | 1878 | 1879 1880 | 1881 | 1882 | 1883 | 1884 | 1885 | 1886 | 1887 | 1888 | 1889 1890 | 1891 | 1892 | 1893 | 1894 | 1895 | 1896 | 1897 | 1898 | 1899 | 1900


Die wichtigsten Ereignisse des 19. Jahrhunderts:

Einleitung

Das 19. Jahrhundert war im Ennstal geprägt einerseits durch einsetzenden Fremdenverkehr, vor allem durch Fremdenverkehr in Schladming wie berühmte Schladminger Sommergäste wie Robert Stolz, Robert Musil oder Dr. Ernst von Karajan, der Vater des Dirigenten Herbert von Karajan belegen. Der "steirische Prinz", Erzherzog Johann, machte durch seine zahlreichen Wanderungen und Gipfelbesteigungen die Niederen Tauern bekannt. Mitte des Jahrhunderts erleichtern die Eisenbahn durch die beiden Eisenbahngesellschaften, der Kronprinz Rudolf-Eisenbahngesellschaft und der Kaiserin Elisabeth-Eisenbahngesellschaft das Erreichen des Ennstals.

Andererseits ging es im Bergbau im Ennstal stetig bergab. Hier war es vor allem der Bergbau in der Region Schladming, der nach anfänglichen Erfolgen von Johann Rudolf Ritter von Gersdorff musste sein Enkelsohn Rudolf Flechner die Nickelerzgruben im Rohrmooser Obertal (Zinkwand-Vetternspitzen) und der Hüttenbetriebe in Hopfriesen und Mandling schließen.

Die Erstbesteigung des Hohen Dachsteins, so dachte man bis ins 21. Jahrhundert, wäre den Gebrüder Gappmayr aus Filzmoos und dem Tiroler Pater Peter Karl Thurwieser am 18. Juli 1834 über den Großen Gosaugletscher gelungen. Doch ein Artikel im Der Ennstaler vom 14. August 2009, geschrieben von DI Martin Pollner, indem auch das Faksimile der Wiener Zeitschrift abgedruckt ist, beweist, dass der Dachstein 15 Jahre früher als bisher angenommen erstmals bestiegen wurde.

Durch die Einführung der Baumwollfaser und deren maschinelle Verarbeitung wurde der heimische Flachs schließlich sukzessive zurückgedrängt und der Flachsanbau im Ennstal ging zurück.

Ereignisse

Geboren

Gestorben

siehe auch

Hier könnten sich noch weitere Artikel verstecken:

Seiten die auf 19. Jahrhundert verlinken.

Bitte unter den Rubriken Ereignisse/Geboren/Gestorben eintragen.

Quellen