Literaturquellen der Beiträge von Ernst Kren im EnnstalWiki

Aus EnnstalWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Literaturquellen Beiträgen von Ernst Kren im EnnstalWiki

Einleitung

Ernst Kren stellt dem EnnstalWiki umfangreiches Text- und Bildmaterial zur Verfügung. Dabei wird unter den Quellenangaben Bezug auf nachstehende Quellen genommen.

Die Quellen

  • AHLGRIMM-SIESS Regina: Josef Stammel (1695––1765). Leben und Werk, 1999; Dissertation, 2000.
  • AIGNER Margarethe: Stoffsammlung über das Dorf Hall; Aus der Geschichte der Stadt Liezen, 7 Bde.
  • ALMBERGER WALTER: Gelbe Verschneidung x 2; Buhl-Gedächtnisführe; Der Berglandriss im Gesäuse. In: Erlesenes Gesäuse, 2012.
  • ALPENVEREINSJAHRBUCH: Ausgabe 1916/18.
  • ALPENVEREINSJAHRBUCH: Berg 88 – Zeitschrift Band 112“, 1988.
  • AMPFERER, Otto: Geologischer Führer für das Gesäuse, 1935.
  • AUER Harald/STANGLAUER Günther: Tief unten – Höhlen, Fauna und Flora entlang der Steirischen Eisenstraße, 2012.
  • AUFERBAUER Günter und Luise: Gesäuse mit Eisenerzer Alpen – Die schönsten Tal- und Höhenwanderungen, 1997;
Alpenvereins-Skiführer Ostalpen, Band 5, Zwischen Gesäuse und Schneeberg; o. J. Schitourenparadies Steiermark, 1997;
Bergtourenparadies Österreich, 1999.
  • AUFFERMANN Uli: Entscheidung in der Wand – Marksteine des Alpinismus, 2010
  • BAYERL Fritz/FRIEDEL Karl u. Inge: Austria-Forum, Bibliothek der Wissenssammlungen, http://austria-forum. org. o. J.
  • BAUMGÄRTNER Jakob: Die Erstbegehung der Tieflimauer Südwand. In: Gebirgsfreund, 1912.
  • BENESCH Fritz: Das Gesäuse und seine Berge. In: Zeitschrift des D. u. ÖAV, 1916.
  • BOCHSBICHLER Herbert: Meliorationen im Enns- und Paltental, 1985.
  • BORDE Josef, NOßBERGER Adolf: Führer für Schneeschuhläufer – Ennstaler Alpen, 1921.
  • BRAUNSTEINER Michael: Josef Stammel – Barockbildhauer im Auftrag des Benediktinerstiftes Admont, 1996;
Barockbildhauer Josef Stammel – Spurensuche, 1997.
Gedanken über das neuzeitliche Bergsteigen. In: Der Bergsteiger, 1941, S. 330.
  • BRUNNTHALER Adolf: Sepp Larch – Vom Gesäuse in den Karakorum, 2006; Sepp Hinding – Alleingang am Everest, 2003.
  • BUCHENAUER Liselotte: Bergwandern in der Steiermark,1976; Wandern in der Steiermark, 1974; Auf einsamen Bergen, 1964;
  • BUBENDORFER Thomas: Dachl – Die Superlative. In: Der Alleingänger – Leben und Aufstieg eines ungewöhnlichen Bergsteigers, 1984.
  • DALL-ASEN Walter: Chronik von Landl. Manuskript.
  • DIRNINGER Romana/ LEINICH Anja Theres: Die Lebzelterei, 2013.
  • DEHIO Georg, FREY Dagobert, GINHART Karl: Handbuch der deutschen Kunstdenkmäler, Bd. 1, 1933.
  • DER BERGSTEIGER: Erstbegehung Dachl-Nordwand, 1931; Ecker-Bergung, 1931; Fickert-Hermann verschollen, 1931.
  • DEYE Adolf: Erstbegehung des Deyepfeilers. In: Donauland Nachrichten, 1925.
  • DOMÉNIGG Karl: Die Gamsschlucht am Großen Buchstein; Mit Daniel Inthaler am Reichenstein. In: Ein Bergsteigerleben, 1949.
  • DOROTHEUM: Gemälde, Aquarelle, Miniaturen, 1912.
  • DRAXLER Josef: Das Gesäuse, 1924.
  • EDER Gerfried: Die Moorwirtschaft Admont der k. k. landwirtschaftlich-chemischen Versuchsanstalt in Wien. In: Da schau her, 3/1997
  • EGER Christl: Liturgische Textilien des 14.–18. Jhdt. im Benediktinerkloster Admont, 1995;
Faszination in Seide, Gold und Silber – Barocke Sakralstickereien im Kunsthistorischen Museum Benediktinerstift Admont. In: Schriften zur Kunst- und Kulturgeschichte des Benediktinerstiftes Admont. Bd. 3, 1996.
  • EGER Christl/Schwab P. Winfried: Barocke Blütenzier in der klösterlichen Festkultur, 1997.
  • EICHMEYER-ODIER Marguerite: Erinnerungen an das Paradies in Admont. Manuskript o. J.
  • END Willi: Alpenvereinsführer Gesäuse, 1984; Fotosorgen am Peternschartenkopf. In: Der Tod als Seilgefährte, 1977;
Roßkuppe – unmittelbare Nordwand. In: Der Gebirgsfreund, 1947.
  • EnnstalWiki: Internetplattform
  • ERNEST Albert: Und trotzdem fährt sie noch! Schwierigkeiten des Bahnbetriebes im Gesäuse, dem Herzstück der Kronprinz Rudolf-Bahn, 2003;
Mit Lawinen leben – 200 Jahre Lawinenbeobachtung im Gesäuse. o. J.
  • FABRI Paul: Katastrophe in der Hochtor-Nordwand. In: Donauland-Nachrichten, 1925.
  • FANDLER Hans: Sparafeld-Fingerpfeiler: In: Fels und Firn, 1947.
  • FERRO Franz Ritter von: Die kaiserlich-königliche Innerberger Hauptgewerkschaft und ihr Eisenwerks-Betrieb in Steiermark und Oesterreich bis zum Jahre 1845“.
  • FILEK Egid: Gustav Jahn. Ein Maler- und Bergsteigerleben, 1920; Wanderungen im Ennstal, 1924.
  • FORSTER Herwig: Die schwarzen Grafen von St. Gallen, 2001.
  • FRISCHAUF Johann: Gebirgsführer durch Steiermark, Kärnten, Krain, 1873.
  • FUCHS Gregor: Geschichte des Benediktinerstiftes Admont, 1885.
  • GEYER Ina/ KREN Ernst: Naturjuwel Nationalparkregion Gesäuse, 2021
  • GALLHUBER Julius: Das Gesäuse und seine Berge. o. J.
  • GAWALOWSKI Karl W. : Steiermark – Hand- und Reisebuch, 1914.
  • GENOWITZ Franz: Blitztod am Tamischbachturm. In: Die Geschichte meines Heimatortes Hieflau von der Jahrhundertwende bis zur Gegenwart, 1988.
  • Geramb Viktor: Zur Volkskunde des Gesäuse-Gebietes. In: Alpenvereinsjahrbuch, 1918.
  • GERHARTER Heinrich: Ein Tal im Wandel der Zeit, LG Ennstal, 1984.
  • GEYER Georg: Zur Morphologie der Gesäuseberge. In: Alpenvereinsjahrbuch, 1918.
  • GÖTH Georg:Das Herzogthum Steyermark, 1. Band – Der Brucker Kreis, 1840.
  • GRABNERBERGER W:/SEEBACHER-MESARITSCH A. : Altenmarkt an der Enns, 1984.
  • GRAPHISCHE SAMMLUNG ALBERTINA: Österreich in alten Ansichten, 1977.
  • GRÖSSING Friedrich: Geschichte der Ennstaler Bauern, 1988.
  • GRUBER Ernst: Zeitgeist und Flammen der Jugend. In: Alpenvereinsjahrbuch, 1988.
  • GRUBER Roman: Vom Reiz einer zweiten Erstbegehung; Dachl x 3: In: Alpenvereinsjahrbuch 1988.
  • GRÜNANGER Paolo: I monti del Gesäuse, 1952.
  • GSCHWANDTNER Kurt/HASITSCHKA Josef/SCHEB Hans-Peter: Licht und Schatten im Gesäuse – 100 Jahre Bergrettung“, 1997.
  • GUTTERNIGG Johann: Admonter Chronik, 8-Bd. , o. J.
  • HABERLEITNER Odilo/BRANDAUER Hermann: St. Gallen und das St. Gallener Tal –ein Kleinod der Obersteiermark, 1952, 2. Aufl. 1977.
  • HABLE Bertraud: Das Stift Admont und seine Drahtzüge im 16. Jhdt. In: Da schau her, 4/2012;
Das Familienimperium der Drahtziehermeister Schröckenfux in der Mühlau. In „Da schau her, 2/2013;
Ein Buech von allerlei Eingemachten Sachen und Zuggerwekrh. In Da schau her, 4/2011;
Der Gagatbergbau in der Gams bei Hieflau. In: „Da schau her“, 3/2010;
Johann Noe von der Null – Ein nassauischer Montanexperte im Dienst des Stiftes Admont in Österreich. In: Nassauische Annalen, 2016;
  • HAGSPIEL Erich: Faszination Ennstal, 1993.
  • HAFNER Franz: Steiermarks Wald in Geschichte und Gegenwart. Eine forstliche Monographie, 1979.
  • Hasitschka Josef: Das Stift Admont und die Anfänge des Gesäuse-Tourismus. In: Alpenvereinsjahrbuch, 1988;
Excursion auf den Natterriegel. Geschichte und Geschichten um einen Admonter Hausberg, 1996;
Stift und Herrschaft Admont im Biedermeier, 1989;
Der Bergsteigerfriedhof in Johnsbach, 1997;
Der Johnsbacher Bibelweg, 2001;
Die Odelsteinhöhle einst und jetzt, 2003;
Gesäusewälder. Eine Forstgeschichte nach Quellen von den Anfängen bis 1900, 2005. In: Schriften des Nationalparks Gesäuse, 2005;
Gruß aus Admont. Admont und das Gesäuse auf Ansichtspostkarten um 1900, 1995;
Monografien zur Almgeschichte im Gesäuse. In: www. nationalpark. co. at;
1810 in Österreichs Mitte: Militärvermesser auf den Bergen. In: Da schau her, 21/2 2000;
Almzins und Almverwaltung in der Herrschaft Admont vom 15. bis in das 18. Jahrhundert, 2000;
Botaniker mit Nagelschuh und Kutte. Admonter Mönche erforschten die Flora des Gesäuses. In: Steirischer Naturschutzbrief 195/3 2002;
Der lange Weg zum Nationalpark. In: Steirischer Naturschutzbrief 195/3 2002;
Im Gseis – einem alten Namen nachspüren. In: Nationalparkmagazin Im Gseis, 2003;
Auf den Spuren der Ochsen. Eine historische Wanderung im Herzen des Gesäuses. In: Im Gseis, 2003;
Die Erstbesteigung des Admonter Reichensteins. In: Im Gseis, 2004;
Der Kleine Buchstein. In: Im Gseis, 2004;
Das Gesäuse und Admont aus der Sicht eines wanderlustigen Schülers. Aus einem Reisetagebuch von 1860. In: Da schau her 3/2007; D<
Die Hartelsgrabenstraße – die erste Gebirgsstraße des Herzogtums Steiermark. In: Da schau her 1/2008;
Admonter Herbarium, 2001;
Admonter Klosterkochbuch1998; Moore in Admont – Vom Torfstich zum Moorschutzgebiet. In: Im Gseis, Nr. 20, 2013;
Geschichte der Almen. In: Forschungsergebnisse des Nationalparks Gesäuse, o. J.
Chronik von Hieflau – Vom Werden und Vergehen eines Industrieortes, 2014;
Vulgonamen im Admonttal. Manuskript, 2014.
Chronik der Gemeinde Ardning, 2021;
  • HASITSCHKA/KREINER/HÖBINGER: Gesäuse – Landschaft im Wandel, 2014.
  • HASITSCHKA/KREN/MOKREIS: Gesäusepioniere – Alpingeschichte aus der Universität des Bergsteigens, 2008; Der Ödstein - Ein König unter Königen, 2010; Erlesenes Gesäuse – Eine alpinliterarische Zeitreise, 2012.
  • HAUSNER Ernst: Geschichte der Pfarre Rottenmann, 2009.
  • HEINZEL Brigitte: Bartolome Altomote, 1964.
  • HEITZMANN Wolfgang: Gesäuse. Streifzüge durch die Ennstaler und Eisenerzer Alpen, 1989;
Schitouren vom Gesäuse bis zum Salzkammergut, 2007, 2. Aufl. 2012.
  • Hell Bodo/TRUMMER Norbert Matri Mitram – Engelsgespräche/Bildersturm – Zur Restaurierung der Wallfahrtskirche Frauenberg, 2014
  • HERITSCH Franz: Geologie von Steiermark, 1921.
  • HERZ Heinrich: In der Hochtor-Nordwand. In: ÖAZ, 1909; Die Lugauer-Nordkante. In: Gebirgsfreund,1910.
  • HERRMANN Eckart/FISCHER Reinhard: Die Höhlen der Hochtorgruppe im Gesäuse, Kataster-Teilgruppe 1712 im Österr. Höhlenverzeichnis. 2005;
Höhlen im Hochtor – ihre Erforschung und ihr Beitrag zur Kenntnis der Nördlichen Kalkalpen + Beilagenband Begleitheft 59, 2013.
  • Heß Heinrich: Aus dem Ennstale – eine monografische Skizze, 1880;
Gstatterboden im Gesäuse und seine Umgebung, 1880;
Spezial-Führer durch das Gesäuse, 1884, 1910, 1971;
Die Begehung des Wasserfallweges;
Der Peternpfad. In: Festschrift des D. u. Ö. A. V. , 1927;
Die Ersteigung des Hochtors über den Roßkuppengrat. In: Zeitschrift des Österreichischen Gebirgsvereines, o. J.
  • HEß Heinrich/PURTSCHELLER Ludwig: Der Hochtourist in den Alpen, 8 Bd. , 1894 – 1939.
  • HIEBL Hubert: Die Reichenstein Nordpfeilerwand 1922. In: ÖAZ, 1986.
  • HINTERBERGER Fritz: Dachl-Nordwand. In: Verwegenes Spiel, 1935; Fahrt ins Blaue. In: Verwegenes Spiel, 1935.
  • HINTERBERGER Fritz d. Ä. : Die Überschreitung des Bosrucks. In ÖAZ, 1904.
  • H. O: Der Bruckgraben. In: Neue Deutsche Alpenzeitung, 1875.
  • HÖDL Hans: Erlebniswanderungen in der Steiermark, 2011; Bergerlebnis Steiermark, 1989.
  • HÖDL Karl: Website des Stadtarchives Liezen, www. liezen. at.
  • HOHENLOHE Philipp: Geschichte des Ennstales, 1882.
  • Hoi Klaus: Die Geschichte vom Försterschreck. In: Erlesenes Gesäuse, 2012. Die neue Dimension. In: Erlesenes Gesäuse, 2012.
  • HOLLINGER Andreas Frostbeulen im Feuerland. In: Erlesenes Gesäuse, 2012.
  • HOLLINGER Andreas/ REINMÜLLER Jürgen: Xeis Auslese (2009), Xeis Extension (2016), Kletterführer Gesäuse (2021)
  • HORESCHOWSKY Alfred: Tamischbachturm-Nordwand; Die Ödsteinkante; Das Sparafeld-Nordwanddach. In: Der Naturfreund, 1915.
  • HÖSCH Robert: Die Jahrlingmauern – Unbeachtete Gesäuseberge. In: Alpenvereinsjahrbuch 1988
  • HÜTTER Karl: Gebetserhörungen auf dem Frauenberg bei Admont –Aus dem Frauenberger Mirakelbuch der Barockzeit. o. J.
  • INTERNETPORTAL: www. freilichtmuseum. at.
  • JAGERSBERGER Reinhard: Die Selbstrepräsentation der steirischen Eisenindustrie durch die Architektur unter besonderer Berücksichtigung der ab dem 16. bis zum 19. Jahrhundert errichteten Wohnstätten von Radmeistern, Hammerherren und Eisenverlegern, 2012.
  • JONTES Günther: Die Grüne, die Eherne Mark – Eine kurze Fassung der langen Geschichte der Steiermark, 2006.
  • KAISER F. J. /KÖLBL S. : Lithografierte Ansichten der Steiermark, 1830.
  • KASPAR Josef: Die Südwand am Scheiblingstein. In: ÖAZ, 1950.
  • KASPAREK Fritz: Vom Peilstein zur Eiger-Nordwand, 1954.
  • KAPFENBERGER Alfred: Ein langer Tag. In: ÖAZ, 1986.
  • KEHR Paul: Mounmenta Germaniae Historica, 1932 – 1934
  • KEPLINGER Ernst: Sgraffitoarbeiten in Bärndorf. In: „Da schau her“, 2/1995.
  • KERSCHBAUMER Toni/MAREK Herfried: Nationalpark Gesäuse – Drei Farben Natur, 2005.
  • KLEINWÄCHTER Franz Xaver: Unglück am Großen Buchstein. In: „Mitteilungen des Deutschen und Österreichischen Alpenvereins“, 1897.
  • KLOSE Rudolf: Wir waren im Höllental und auf der Rax daheim. In: ÖAZ 1984; Scheiblingstein-Westwand, ÖTZ 1936.
  • KIENAST Friedrich August: Admont im unteren Ennsthal und seine Umgebung, 1883.
  • KRAUS Ferdinand: Die eherne Mark. Eine Wanderung durch das steirische Oberland, 1892, 1897.
  • KRAUSE Adalbert: Admont und das Gesäuse in der Sage, 1948, 1965; Das Blasiusmünster in Admont, 1965;

Die Stiftsbibliothek in Admont, 8. Aufl. , 1978; Die Pestkapelle in Weng bei Admont, 1956; Der Schröckhof, 1956.

  • KREN Ernst/HEITZMANN Wolfgang: Gesäuse – Nationalpark und Ennstaler Alpen, 2002.
  • KREN Ernst: Hüttenführer, Wirteführer, Bauernführer Gesäuse, 1991;
Bildreportage in: Admont – Auf dem Weg in ein neues Jahrtausend, 1999;
Gesäuse – Nationalpark und Ennstaler Alpen, 2002;
Sagenhaftes Klettersteigland Gesäuse, 2005;
Bildbeiträge in: Schauen und Staunen mit P. Gabriel, 2006;
Nationalparkregion Gesäuse – Vielfalt zum Staunen, 2007;
Christian Stangl – Skyrunner, 2009; Bildreportage in: Steirischer Herbst – ganz oben, Bergsteiger 9/2009;
Tourenbuch Gesäuse – Wege, Hütten, Gipfel, 2011;
Der Koch und das Gesäuse. In: Land der Berge, 6/2011.
Lust. Tat. Flucht. Vom Kriminalfall zum Alpinklassiker. In: Arcana-Festivalbuch 2013;
Wildererspur. In: Land der Berge, 6/2013;
Bildausstattung in: Universum im Kloster, 2014;
Sinfonie aus Fels. In: Land der Berge, 5/2014;
Redaktion- und Bildbeiträge in: 25 Jahre Steiermärkische Landesforste, 2014.
Die Buchau – Manuskript, 2014;
Adam’s Paradies – Die Eisenwerke in Admont. In: Da schau her, 1/2015;
Schutt und Asche – Feuersbrunst im Land der Admonter Benediktiner. In: Da schau her, 2/2015;
Historischer Rückblick. In: 125 Jahre Land- und forstwirtschaftliche Fachschule Grabnerhof, 2018;
Steinreicher Reichenstein. In: GearBook-Magazin 2018;
Von Alm zu Alm - Surensuche. In: Im Gseis 2018/19 Expeditions-Pioniere. In: Da schau her, 2/2019;
Gustav Jahn - Nachruf. In: Da schau her, 3/2019;
Stichwort Gesäuse – Das illustrierte Lexikon der Ennstaler Alpen, 2020;
Ademundi vallis. Chronik des Admonttales in historischen Ansichten. , 2021;
Gesäuse-Saga –Zeitgeschichte(n) aus den Ennstaler Alpen und der Steirischen Eisenwurzen, 2022;
Vorträge: Zeitreise durch Admont, 2015;
Bauernland Gesäuse, 2017;
Tourismus im Gesäuse, 2018;
Der Peternpfad, 2018;
Gesäusepioniere, 2019;
Malerisches Gesäuse, 2019;
Karten: Tourismusregion Ennstaler Alpen, TVB-Gesäuse 2002; Karte der Gesäuseberge“, (redigiert), ÖAV, Blatt 16, 2016.
  • KUBINA Klaus: Viermal und fünfzig Jahre Hochtor NW. In: ÖAZ, 1996.
  • KURTZ Camillo: St. Gallen in der Obersteiermark. Ein Führer für Naturfreunde und Sommergäste, 1905.
  • LARCH Sepp: Dachl-Roßkuppen-Verschneidung. In: ÖAZ, 1954.
  • LEHNER Wilhelm: Die Eroberung der Alpen, 1924.
  • Laubheimer Otto: Überschreitung des Hallermauerngrates. In: ÖAZ, 1903.
  • Leitner Alois: Hohentauern. Bilder aus vergangener Zeit, 2009.
  • LIEB G. K. / SEMMELROCK G. : Das Gesäuse – ein geographischer Überblick. In: Alpenvereinsjahrbuch, 1988
  • LINDENBACH Walter: Winter im Gesäuse, 1975; Aus den Flegeljahren eines Bergsteigers, 1979.
  • LINDNER Helga: Ein Hollunderblatt im Fahrtenbuch. In: Bergland-Buch, 1967.
  • LINDNER Rudi: Planspitze Nordostverschneidung. In: Der Bergsteiger, 1965.
  • LIST Rudolf: Stift Admont 1074–1974. Festschrift zur Neunhundertjahrfeier, 1974.
  • LUKAN Karl: Wilde Gesellen, vorm Sturmwind umweht, 1968;
Verrückt nach den Bergen, 1970;
Die Scheiblingstein Westwand. In: Gelbe Wand am grünen See, 1957.
  • MAIERHOFER Erich: Klosterwege, 2006.
  • Maix Kurt: Nachruf von Emil Hensler M. d. ÖAV. o. J. Wiener Schule in der Dachl-Nordwand. o. J. In: „Berge – ewiges Abenteuer. o. J. ;
Hochtor - Pfannl-Maischberger. In: Berggeschichten, 1967.
  • MARTINEZ A. /RUMPEL F. E. : Die Haller Mauern – Eine topographisch-touristische Studie mit naturhistorischen Beiträgen von Gabriel Strobl, 1878.
  • MATZ Harald: Der Cordon-Altarm im Westen von Admont. In: Da schau her, 3/2000.
  • MAYER Guido: Zinödl Nordwand. In: Mitteilungen des DÖAV, 1910.
  • MAYR Anton: Der Sommergast in Admont, 1922.
  • MOKREJS Adi: Yetischmaus mit Seilsalat oder die wirklich wahre Geschichte des Alpinismus in Kochrezepten, 2013;
Zwischen Tannenschwärze und Hexenturm. In: Der Bergsteiger, 1994.
  • MOKREJS Adi/OSTERMAYER Max: Bergwanderatlas Steiermark, 2009.
  • MORGE Günter: Das Naturhistorischen Museum in Admont unter dem Gesichtspunkt seiner wissenschaftlich wertvollen Kollektion, 1974.
  • Muchar Albert: Der Kalbling, 1814;
Eine Karawanserei der Admonter Mönche; Großer Buchstein; Eine Kalblingbesteigung. In: Briefe Albert Muchars, 1814.
  • MÜHLBACHER Jakob: 100 Jahre Steierm. Landesforste. Geschichte–Wirtschaft–Technik, 1989.
  • Nationalpark Gesäuse GmbH: Publikationen, 2002 – 2016. In: www. nationalpark. co. at.
  • NEUWEG Sabine/PEHAM Alois: Schützhütten – Touren, Wanderwege, Geschichte, 2004.
  • NITTERL Hermann: Hieflau im Gesäuse – Ein „versteckter“ Ort mit reicher Vergangenheit. In: Da schau her 21/4, 2000.
  • NIGMANN Hans: Vier Tage in vereister Wand. In: „Fels und Firn, 1948.
  • ÖAV-SEKTION AUSTRIA: Festschrift 90 Jahre Sektion Austria des ÖAV, 1952.
  • OBEREGGER Elmar: Internetseite St. Gallen und Bug Gallenstein – Zur Geschichte einer bemerkenswerten Beziehung, 2013. Hauschronik der Rottenmanner Villa.
  • ODIER Eduard: Nachbarsleut. Manuskript, 1948.
  • ÖSTERREICHISCHES HÖHLENVERZEICHNIS: Kataster-Teilgruppe 1712“ mit Beiträgen von: Reinhard Fischer, Martin Jager, Peter Straka, Günter Stummer, Volker Weissensteiner.
  • ÖSTERREICHISCHES BIOGRAPHISCHES LEXIKON: 1815–1950 (ÖBL). Band 2, 1959.
  • ÖSTERREICHISCHE NATIONALBIBLIOTHEK, www. onb. ac. at.
  • Palfau, Gemeinde: Chronik Palfau, 1999
  • Pantz Anton Ritter von: Die Gewerken im Bannkreis des steir. Erzberges, 1918.
  • PARTH Martin: Chronik Selzthal, mit Beiträgen von Walter Balatka, Wolfgang Sulzer und Dietmar Wassertheurer, 2003.
  • PAUSE Walter: Der Tod als Seilgefährte. o. J.
  • Peterka Hubert: Ödstein-Nordwand. In: ÖAZ, 1929; Erschlossener Gesäusefels, Manuskript,. o. J.
Buchstein-Südgrat. In: Gebirgsfreund, 1953
Reichenstein – Mein Herzensberg. In: ÖAZ, 1954.
  • PETRITSCH Martin: Admont – Ein heimatgeschichtliches Lesebuch, 1993.
  • Pfannl Heinrich: Was bist du mir, Berg?, 1929.
  • PFARR Theo: Höhlen im Gesäuse. In: Alpenvereinsjahrbuch, 1988.
  • PFEFFER Joschi: Reichenstein-Nordostpfeiler – auf den Spuren Hubert Peterkas. In: ÖAZ, 1983.
  • Pichl Eduard: Planspitze-Nordwand. In: Festschrift der ÖAV-Sektion Austria. o. J.
  • PICHLER Joseph: Ortskunde des Marktes St. Gallen in Steiermark, 1912.
  • PIRCHEGGGER Hans: Das steirische Eisenwesen. In: Steirisches Eisen, Bd. II und II, 1937.
  • PLAICHINGER Karl: Eine Skitour auf den Tamischbachturm. In: Mitteilungen des D. u. ÖAV, 1905.
  • POPPINGER Karl: Die großen Kalkklettereien von gestern und heute. In: Der Bergsteiger, 1933;
Festkogel auf vollständig neuem Wege. In: Bergsteiger in den Ennstaler Alpen, 1989;
Das Gesäuse und seine Nordwände. In: Der Bergsteiger, 1934.
  • Preßlinger Hubert/KÖSTLER Hans Jörg: Bergbau und Hüttenwesen im Bezirk Liezen, 1993.
  • PREßLINGER Hubert/EIBNER Clemens: Der Beginn der Metallzeiten im Bezirk Liezen – eine montanarchäologische Dokumentation, 2014.
  • PROKSCH Fritz: Der Reichenstein-Nordostpfeiler. In: Das Gesäuse – von der Alpenstange bis zum VII Grad, 1993.
  • PRUSIK Karl: Ein neuer Knoten. In: ÖAZ, 1931;
Die Rote Rinne. In: ÖAZ, 1951;
Das Dachl im Ennstal als Skiberg. In: Der Bergsteiger, 1933.
  • PUNZENGRUBER Margarethe: Alles was ein Kletterherz begehrt. In: Alpenvereinsheft 1969;
Auf den Spuren Leo Forstenlechners. In: TVN-Festschrift 70 Jahre Naturfreunde. o. J.
  • PUTZ Ewald: Das Reibeisen am Hochtor. In: Alpenvereinsjahrbuch, 1988.
  • RABL Josef: St. Gallen und seine Umgebung, 1879.
  • REDL Kurt: Orchideen im Gesäuse, 1999.
  • REDLICH Karl A. : Der Kupferbergbau Radmer an der Hasel, 1905.
  • REIF Rudolf: Erste Liebe und die Scheiblingstein Südwand und Deyepfeiler. In: Da lächeln die Berge, Manuskript. o. J.
Im Reich des ewigen Regens. In: Nachrichten des Alpenvereines Donauland, 1926.
  • REITERER P. Gabriel: Schauen & Staunen mit Pater Gabriel, 2006.
  • REINMÜLLER/HOLLINGER/MIKOFEI: Xeis-Auslese, 2002, 2009;
Xeis-Auslese – Naturkundlicher Kletterführer, 2015;
Xeis. Extension, 2016.
Kletterführer Gesäuse, 2021
  • RONINGER Karl: Försters Turistenführer. In: Gesäuse und Alpenvorland, 1924.
  • Rosegger Peter u. a. : Wanderungen durch Steiermark und Kärnten, 1885.
  • RÖSSNER Hugo: Erstbegehung der Dachl-Nordwand. In: Der Bergsteiger, 1931.
  • RZIHACEK-BEDÖ Andrea: Medizinische Wissenschaftspflege im Benediktinerstift Admont bis 1500, 2005.
  • SANDGRUBER Roman: Österreichische Wirtschaftsgeschichte vom Mittelalter bis zur Gegenwart, 1996.
  • Sartori Franz: Excoursion auf den NatterriegelIn: „Neueste Reise durch Österreich ob und unter den Ens“, 1811.
  • SCHACHNER Adolf: Über Henneweg nach Österreich – Kurze Siedlungsgeschichte des Hinterpyhrn. In: Da schau her, 3/2014.
  • SCHALL Kurt/WOLF Hubert/WAGNER Bruno: Kletterführer Gesäuse, 1984.
  • SCHALL Kurt/BEHM Thomas/GRABNER Gerhard: Sportklettern Österreich Ost - Long Climbs – alpine Sportkletterrouten. 2004.
  • SCHALL Kurt/GRABNER Gerhard: Genuss-Kletteratlas Österreich Ost, Steiermark, 2006.
  • SCHALL Kurt: Klettersteig-Atlas Österreich. 2. erweiterte, aktualisierte und ergänzte Auflage. 2007.
  • SCHALL Kurt/MOKREJS Adi/LADENBAUER Wolfgang: Schitouren-Atlas Österreich Ost, 8. Auflage 2008.
  • SCHEB Hans-Peter: Marathon im Schnee. In: Gesäuse-Journal, 1996;
Die Dachl-Nordwand-Tragödie 1983. In: Erlesenes Gesäuse, 2012.
  • Schinko Raimund: Über Einzelstellen- und Fahrtenwertung. In: Der Bergsteiger, 1936;
Nachträge aus meinem Fahrtenbuch. In: ÖAZ 1941
  • SCHIRMER Gerhard: Kunst ist ein Stück Natur – Der Alpenmaler Gustav Jahn. In: Land der Berge, 2/1992
  • SCHLEICHER Wilhelm: Der große Pyhrgas; Aufstieg zum riesigen hohlen Zahn; Der Lugauer. In: Alpenvereinsjahrbuch, 1867;
Hochthor. In: Alpenvereinsjahrbuch, 1866.
  • Schlömmer Leo: Was sein muss, muss sein; Ein harter, aber ehrlicher Kampf. In: Meine Welt die Berge, 1973.
  • SCHMITT Robert Hanns: Vom Strumpfband im Inthalerkamin. In: Mitteilungen des D. u. Ö. A. V, 1888.
  • SCHMOLTNER Horst: Überlebt: Dachl-Nordwand. In: Der Gebirgsfreund, 7/1949.
  • SCHNEIDER Benedikt: 950 Jahre Lassing, 1986.
  • SCHORNSTEINER Gerhard: Mordillo – Gesäuseträumereien. In: Bergsteiger in den Ennstaler Alpen, 1989.
  • SCHRÖCKENFUX Franz: Geschichte der österreichischen Sensenwerke und ihrer Besitzer, 1975.
  • SCHUBERT Anton: Hexenturm anno 1892; Abend am Dörfelstein; Der kleine Buchstein; Hochzinödl; Alleingang am Großen Ödstein; Reichenstein. In: Tourenbuch, Manuskript, 1891.
  • SCHWANDA Hans: Gesäuse – von der Alpenstange bis zum VII Grad, 1993;
Die fidele Kletterzunft, 1973.
  • SEBL Bernhard: Besitz der ,toten Hand‘ – Entziehung und Restitution des Vermögens der Benediktinerstifte Admont und St. Lambrecht. In: Veröffentlichungen des Steiermärkischen Landesarchivs 32, 2004.
  • SEEBACHER Otto und Helene: Ardning – Dorf am Bosruck, 1995
  • SEEBACHER Robert: Zwischenbericht über die aktuellen Forschungen in der Schwarzen Lacke bei Eisenerz, Steiermark. In: Verband Österreichischer Höhlenforscher, Verband der deutschen Höhlen- und Karstforscher e. V.
  • SEITELBERGER Leo: Schwierige Bergfahrten im Alleingang. In: ÖAZ, 1952.
  • SIKOROVSKY Fritz: Dachl-Roßkuppen-Nordverschneidung. In: Admont – ein heimatgeschichtliches Lesebuch, 1993.
  • SÖLCH Johann: Die Landformung der Steiermark, 1928,
  • SONNLEITNER Bert: Herrenhäuser in der Eisenwurzen, 2002.
  • SODAMIN Paul und Peter: Schitouren Obersteiermark. 50 traumhafte Touren, 2006.
  • STANGL Christian: Zsigmondys Weg im Winter. In: Erlesenes Gesäuse, 2012.
  • STÄRKER Norbert: Jilekweg–Deyepfeiler. In: ÖAZ, 1950.
  • STEINHAUSER Werner: Meine Heimat – Heimatbuch der Gemeinde Gams, 1998.
  • STELZIG Hugo: Erstbegehung des Hermann-Buhl-Gedächtnisweges. In: Erlesenes Gesäuse, 2012.
  • STMK. LANDESFORSTE: 125 Jahre Steiermärkische Landesforste, 2014.
  • STIEBER Julius: Land der Hämmer, 1998.
  • Stipperger Walter: Almanach des steirischen Berg- und Hüttenwesens, in Mitteilungen des Museums für Bergbau, Geologie und Technik am Landesmuseum Joanneum Graz,1968.
  • STRAKA Ernst Maria/STRAKA Ernst jun. : Die Kreuzkogel-Höhlen. Manuskript mit Skizzenmappe, 1996/97.
  • Strobel Gabriel: Wanderungen ins Gesäuß und auf die Johnsbacher-Alpen. In: Der Tourist, 1871;
Das Naturhistorische Museum der Abtei Admont, 1909.
  • STROHMANN Jörg: Die Kleindenkmäler der Gemeinde Spital am Pyhrn. In: Hans Krawarik: Dorf im Gebirge. Spital am Pyhrn 1190-1990, 1990;
Restaurierter Blockbildpfeiler „Zu den drei Kaisern“, In: „Arbeitskreis für Klein- und Flurdenkmalforschung“, Mitteilungsblatt, 2007.
  • STUMMER G. /PAVUZA R. /WENZEL W. : Kraushöhle Gams bei Hieflau, 2001.
  • STUMMER Günter : Karst und höhlenkundliche Streiflichter aus der Region Nationalpark Gesäuse, Naturpark Eisenwurzen und westlicher Hochschwab, 2005.
  • THUM Jürgen: Die Forsteinrichtung als Grundlage der Bewirtschaftung der Steiermärkischen Landesforste. In: Hundert Jahre Steiermärkische Landesforste. Geschichte – Wirtschaft – Technik. Admont, 1989;
Analyse und waldbauliche Beurteilung der Waldgesellschaften in den Ennstaler Alpen, 1978;
Aus der Geschichte von Admont vor 1850. In: Admont auf dem Weg in ein neues Jahrtausend, 1999;
Die Jagd bei den Steiermärkischen Landesforsten. In: Jagdgründe – Eine Spurensuche in obersteirischen Revieren, 2005.
  • Tomaschek Johann: Dieses anmutige Alpental mit seinem freundlichen Schlosse. In: Da schau her, 2/2010;
Die Pfarr- und Wallfahrtskirche Frauenberg, 2013;
Benediktinerstift Admont – Sehenswürdigkeiten und Sammlungen, 1990;
Die Jagdpächterin aus dem Kaiserhaus. In: Jagdgründe – Eine Spurensuche in obersteirischen Revieren, 2005.
  • TOMASCHEK Johann/WAGNER Christoph: Benediktinerstift Admont, 1988.
  • TOMASCHEK Johann/HIMMELSTOSS Ute/SUPPAN P. Placidus OSB: Pfarr- und Wallfahrtskirche Frauenberg bei Admont. o. J.
  • TREMEL Ferdinand: Geschichte des unteren Ennstales. In: Der Ennstaler, 1950.
  • TSCHUTSCHENTHALER P. Bitmund: Leobner-Überschreitung anno 1856. In: Wanderungen über Berg und Thal. o. J.
  • Franz: Die kühnste Turmgestalt der Gesäuseberge; Am Pichlweg; Reichenstein – Totenköpflgrat. In: Zeitschrift des D. u. Ö. A. V. , 1918.
  • UNIVERSITÄTSBIBLIOTHEK WIEN:Gruppe spätgotischer Sakralbauten im Umfeld der Admonter Bauhütte. In: othes. univie. ac. at/11058/.
  • UNTERBERGER Gerald: Benediktinerstift Admont – Universum im Kloster, 2010;
Das Benediktinerstift Admont im Strom der Zeit. In: Da schau her, 1/2012.
  • Vischer Georg Matthäus: Steirisches Schlösserbuch, Topographia Ducantus Styriae, 1681.
  • WALD-TOMUS: Band XVIII, Puechau, Gseyß, 1760.
  • WALLNER Sepp: Weg und Wille – Ein Buch von den Bergen, 1944.
  • WALTER Hubert: Chronik 100 Jahre Grabnerhof, 1993.
Johnsbach - Von der Knappensiedlung zum Feriendorf, 1985;
Das Gesäuse im Spiegel der Vergangenheit, 1987;
Die Buchau. Chronik einer Waldlandschaft, 1988;
Weng bei Admont/ Steiermark. Chronik eines obersteirischen Bergdorfes“, 1995;
Kleiner Führer Gesäuse mit Admont, o. J.
Hall – Ein Dorf erzählt seine Geschichte, 1991;
100 Jahre AV-Sektion Admont, 1992;
Häuser-Chronik der Marktgemeinde Admont, 2001;
Feriendorf Johnsbach, Bilddokumentation Band 1–3, o. J. ;
  • WALTER Hubert, STIEBLER Christoph: Gesäuse. Steirisches Bergland zwischen gestern und morgen, o. J.
  • WANDERER Heinz: Gustav Jahn, ein Maler der Berge. In: Der getreue Eckart, 1925.
  • WASCHAK Erich: Schatten über den Kordilleren. In: Berglandbuch, 1956.
  • WEISS Karl: Rottenmann: Von der ersten Besiedlung bis zum zweigleisigen Ausbau der Bahnstrecke, 1995;
Universitätsstadt Rottenmann, Aufbruch ins 3. Jahrtausend, Tradition Leistung Fortschritt, 2000.
  • WENDA Maria: Ödstein Nordwestkante vor 50 Jahre,. In: ÖAZ, 1981.
  • Weymayr Thassilo: Der Tourist in Admont, 1873;
Versuch einer Topographie des Admonttales, Graz 1859.
  • Wichner Jacob: Geschichte des Benediktiner-Stiftes Admont. 1874; Jagd und Fischerei des Stiftes Admont bis zur 2. Hälfte des 18. Jhdt. In: Steirischer Jagdschutzverein, 1890;
Das ehemalige Nonnenkloster O. S. B. zu Admont. In: Wissenschaftliche Studien und Mittheilungen aus dem Benedictiner-Orden mit besonderer Berücksichtigung der Ordensgeschichte und Statistik, 1881;
Kloster Admont in Steiermark und seine Beziehungen zur Kunst, 1880;
Kloster Admont und seine Beziehung zum Bergbau und Hüttenbetrieb, 1891;
  • WIKIPEDIA: Die freie Enzyklopädie im www.
  • WINDHAGER Werner, ANGERER Kurt: Ortschronik von St. Gallen, 2014.
  • WINKLER Kurt: Die private Homepage der Familie Gustav Jahn. In: www. gustav-jahn. at.
  • Wissmann Hermann von: Das Mitter Ennstal. In: Forschungen zur Deutschen Landes- und Volkskunde, Band XXV, Heft 1, 1927.
  • WITTINGHAUSEN Egid Filek von: Gustav Jahn. Ein Maler und Bergsteigerleben, 1927.
  • WOISENTSCHLÄGER Kurt/KRENN Peter: Die Kunstdenkmäler Österreichs. In: Dehio-Handbuch Steiermark, 1982;
Josef Thaddäus Stammel. In: zur Sonderausstellung am Landesmuseum Joanneum Graz, 1965/66.
  • WOHLGEMUTH Franz: Geschichte der Pfarre Gaishorn und des Paltentales, 1955.
  • Wölger Martha: Dahoam, Wien 1955.
  • WOLF Hubert: Der Südwandriss am Kleinen Buchstein. In: Erlesenes Gesäuse, 2012.
  • WOLF Hubert/HASITSCHKA Josef: Nationalpark Gesäuse, 2002.
  • WÜRFLINGER Ronald: Kultur statt verwilderte Natur – Der Widerstand gegen die Errichtung des Nationalparks Gesäuse, 2007.
  • WURZINGER Gerhard: Austria-Forum, Wissensbibliothek, www. austria-forum. org
  • ZILLICH Rudolf: Almwirtschaft im deutschen Alpenraum, o. J.
  • Zsigmondy Emil: Reichenstein-Nordostwand. In: Gefahren der Alpen, 1885; Der Ödstein, In: Im Hochgebirge, 1929.

Quelle

  • Ernst Kren via CD an Administrator Peter