1929

Aus EnnstalWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jahre

Alle Artikel zum Jahr 1929:

Ereignisse

In diesem Jahr
.... macht Mathias Erlbacher vom Bacherhof die Silberkarklamm begehbar
... wird die Seethalerhütte erbaut
... wird Fürst Hieronimus Colloredo-Mansfeld Besitzer von Schloss Thannegg
... Johann Schneidhofer ist Pfarrherr in der Katholischen Pfarre Lassing
Februar
3. Februar:
... vom Stoderzinken findet ein Ski-Abfahrtslauf statt, an dem Mitglieder des Oesterreichischen Skiverbands nicht teilnehmen dürfen
... findet die Gemeinderatswahl in Mitterberg statt
7. Februar: organisiert der Wintersportverein Schladming Langlauf 2. Klasse von der Planai
Juni
13. Juni: ein Güterzug entgleist auf der Kronprinz-Rudolf-Bahn in Rottenmann
Juli
3. Juli: erklärt der Steirische Landtag die Strophen eins, zwei, drei und zehn des Dachsteinlieds zur Steirischen Landeshymne
6. Juli: treten die Postbeamten Karl Bergmann und Ferdinand Ullrich zu einer Bergtour ins Dachsteingebirge an, die zu einem Unglück am Dachstein führt
7. Juli: am Gosaugletscher werden die beiden Postbeamten Karl Bergmann und Ferdinand Ullrich aus Wien nach einem Unglück am Dachstein tot aufgefunden

Geboren

November
27. November: Herbert Marek in Pichl-Preunegg, Gemeinderat in Schladming

Gestorben

Jänner
23. Jänner: Rudolf Kuschar in Schladming, Dr.jur., Jurist und Theaterdichter
März
7. März: Josef Zettler in Rottenmann, Gastwirt und Bürgermeister der Gemeinde Neuhaus am Grimming
April
7. April: Hermann Simonlehner bei der Besteigung des Kirchturmes der evangelischen Peter-und-Paul-Kirche
Oktober
15. Oktober: Heinrich Freiherr von Esebeck in Graz, Bezirkshauptmann der Politischen Expositur Gröbming
Dezember
30. Dezember: Franz Hilarius Ascher in Graz, gelernter Berg- und Hüttenmann und Unternehmer im Schladminger Braunkohlenbergbau

siehe auch

Hier könnten sich noch weitere Artikel verstecken:

Seiten die auf 1929 verlinken.

Bitte unter den Rubriken Ereignisse/Geboren/Gestorben eintragen.