1924

Aus EnnstalWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jahre

Alle Artikel zum Jahr 1924:

Ereignisse

In diesem Jahr
... Gründung der Ländlichen Hauswirtschaftsschule St. Martin der Grazer Schulschwestern im Kloster Haus im Ennstal
... ist Johann Maier auf der Windbacherstube im Obertal

Februar

7. Februar: ein Lawinenabgang vom Grimming löst im Gipfelbereich des Multerecks eine beträchtliche Staublawine aus
8. Februar:
... verschüttet die 15 Meter hohe Tamischbachturm-Lawine bei Hieflau um 10 Uhr Vormittag einen Zug auf der Kronprinz-Rudolf-Bahn
... kommen zwei Telegraphenarbeiter beim Lawinenabgang vom Grimming Richtung Untergrimming ums Leben
... kommen zwei Forstarbeiter im Strechental bei einen Lawinenunglück ums Leben, woran heute noch Gedenkkreuz Schindlbacher, Strohmeier erinnert
1969: beginnen in Schladming die Österreichischen Jugendmeisterschaften
20. Februar: informiert ein Schreiben der Alpenländische Bau-Aktiengesellschaft aus Graz die Bürgerschaft des Marktes Schladming über sensationelle Pläne zur Hebung des Fremdenverkehrs

März

13. März: findet eine außerordentliche Vollversammlung des Fremdenverkehrsvereines Schladming unter dem Vorsitz von Obmann Florian Loidl im Gasthaus Kögl-Angerer - heute Gasthof Mayer - statt, bei dem auch sensationelle Pläne zur Hebung des Fremdenverkehrs besprochen werden
19. März: wird anlässlich der Hauptversammlung des Steirischen Bauernbundes der offizielle Antrag auf Errichtung des Bauernkrieg-Denkmales in Schladming gestellt und einstimmig angenommen

April

19. April: stirbt die Mutter des Heimatforschers und Gründers des Heimatmuseums in Admont, Reinhold Floigmayr, der ihre Stelle als Leiter des Stiftswaschhauses im Benediktinerstift Admont antritt

Mai

In diesem Monat
... wird der Österreichische Kameradschaftsbund Ortsverband Aich-Gössenberg als "Alpenländischen Kriegsteilnehmerverbandes Aich-Gössenberg" gegründet
25. Mai: in der Steiermark finden Gemeinderatswahlen statt

Juli

13. Juli: bestätigt ein Gemeinderatsbeschluss der Gemeinde Ramsau am Dachstein das strenge Fahrverbot auf der Ramsauer Straße, das bereits 1910 verhängt worden war
22. Juli: kommt es zu einen schweren Autounfall beim Pichlmayrgut in Pichl-Preunegg, bei dem ein Sommergast aus Schladming den Verletzungen erliegt

August

24. August: die Liezener Hütte im Toten Gebirge wird offiziell eröffnet
28. August: kommt es am Hauptplatz von Schladming zu einem schweren Verkehrsunfall mit einer Kuh

Oktober

1. Oktober: übernimmt der Berg- und Skiführer "Eberlehner Seppei" aus der Ramsau zusammen mit seiner Frau Kathi die Austriahütte als Hüttenwirt

Geboren

In diesem Jahr
... Gustav Leitner, Mitbegründer des Donnersbacher „Vorsupp'n Jodler“
März
13. März: Karl Amon in Bad Aussee, Priester und em. Univ.-Prof. für Kirchengeschichte an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Graz
14. März: Margaretha Steiner, Gretl, in Mandling, Bergsteigerin
Mai
7. Mai: Hans Zechmann in Rohrmoos, Ornithologe
Juli
26. Juli: Franz Mayer in Fleiß, Gemeinde St. Nikolai im Sölktal, Besitzer des Oberlangerhofes
Dezember
11. Dezember: Bernhard Linder, Mitbegründer der Linder & Gruber Steuer- und Wirtschaftsberatung GmbH

Gestorben

Jänner
7. Jänner: Johannes Frischauf in Graz, K. k. Universitäts-Professor Dr., der bei der Erstbesteigung des Admonter Reichensteins dabei war
Februar
2. Februar: Robert Damberger, Alpinist, der zahlreiche Erstbesteigungen oder Begehungen im Toten Gebirge und Grimmingstock durchführte
Oktober
31. Oktober: Julius Hossinger in Innsbruck, österreichischer Beamter und Alpinist, der u. a. 1890 die erste führerlose Besteigung und vierte Besteigung im Winter des Hohen Dachstein unternahm

siehe auch

Hier könnten sich noch weitere Artikel verstecken:

Seiten die auf 1924 verlinken.

Bitte unter den Rubriken Ereignisse/Geboren/Gestorben eintragen.