1974

Aus EnnstalWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jahre

Alle Artikel zum Jahr 1974:

Ereignisse

In diesem Jahr
... wird anlässlich des 900jährigen Bestehens des Benediktinerstifts Admont eine neue Orgel in der Stiftskirche geweiht
Februar
3. Februar: der Liezener Manfred Schmid gewinnt bei den Rennrodel-Europameisterschaften in Imst, Tirol, Silber im Einsitzer-Rennrodelbewerb
März
28. März: der Heimatverein Öblarn wird im zentralen Vereinsregister eingetragen
Juni
29. Juni: in der Nacht auf heute ereignet sich ein Felssturz am Gstatterstein
Juli
1. Juli: übernimmt Dr. Heinz Becvar die Öblarner Planstelle in Nachfolge von MR Dr. Jakob Neubauer als praktischer Arzt
August
31. August: beim Versuch, die Dachstein-Direttissima zu durchsteigen, stürzt der junge Saalfeldner Extrembergsteiger Alois Heugenhauser tödlich ab
Oktober
17. Oktober: der Polterschacht im Toten Gebirge wird zum Naturdenkmal erklärt
November
3. November: Altdechant Monsignore Erich Kobilka wird Ehrenmitglied des Österreichischen Kameradschaftsbunds Ortsverband Schladming

Geboren

Juli
10. Juli: Christiane Mitterwallner in Schladming, Skirennläuferin

Gestorben

April
23. April: Hans Bachler, Alpinist
Juni
12. Juni: Josef Matl in Rottenmann, Slavist und Balkanologe
Dezember
18. Dezember: Hellmut Linder, Mitbegründer der Linder & Gruber Steuer- und Wirtschaftsberatung GmbH

siehe auch

Hier könnten sich noch weitere Artikel verstecken:

Seiten die auf 1974 verlinken.

Bitte unter den Rubriken Ereignisse/Geboren/Gestorben eintragen.