Hermann Kröll

Aus EnnstalWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hermann Kröll (* 11. Juni 1939 in Sankt Johann am Tauern, † 17. September 2016 in Schladming), war ein ehemaliger Politiker (ÖVP), der 30 Jahre lang als Bürgermeister von Schladming sowie von 1996 bis 1999 als Nationalratsabgeordneter tätig war.

Biografie

Dr. Alois Leitner verfasste im Jahr 2009 zum 70. Geburtstag von Hermann Kröll eine ausführliche Biografie, die als Download hier im EnnstalWiki abrufbar ist (siehe unten - Biografie Download).

Schule und Beruf

Die Volksschule besuchte Hermann Kröll in Admont, Möderbrugg, Hohentauern und St. Johann am Tauern zwischen 1945 und 1953. Zwischen 1953 und 1954 arbeitete er in der Land- und Forstwirtschaft. Von 1954 bis 1956 war er als Elektrolehrling in Wien und Graz, musste die Lehre jedoch aus gesundheitlichen Gründen beenden. Danach (1957 bis 1960) absolvierte er eine Fleischerlehre in Trieben und Schladming. Er war als Fleischer und Selcher bis 1965 tätig und legte in diesem Beruf auch die Meisterprüfung ab. Anschließend wechselte er zur damaligen Bundesländer-Versicherung in die Versicherungsbranche. Dort führte ihn seine Karriere bis zur Position des Bezirksdirektors der Uniqa Versicherung.

Politik

1965 startete Hermann Kröll sein politisches Engagement im Schladminger Gemeinderat. Zehn Jahre später, 1975, wurde er zum Bürgermeister gewählt. Dieses Amt bekleidete er bis zum Jahr 2005. Im Rahmen seiner politischen Tätigkeit übte er folgende Funktionen aus:

  • 1981 bis 1991: Abgeordneter zum Steiermärkischen Landtag
  • 1996 bis 1999: Abgeordneter zum Österreichischen Nationalrat
  • 1980 bis 2004: Landesobmann der Kommunalpolitischen Vereinigung (KPV) der steirischen Volkspartei
  • 1988 bis 1992: Vizepräsident des Steiermärkischen Gemeindebundes
  • 1992 bis 2007: Präsident des Steiermärkischen Gemeindebundes
  • 1991 bis 2007: Vizepräsident des Österreichischen Gemeindebundes
  • seit 1993: Präsident von Special Olympics Österreich

Auszeichnungen von Bund und Land

  • Silbernes Ehrenzeichen um die Verdienste der Republik Österreich
  • Goldenes Ehrenzeichen des Landes Steiermark
  • Großes goldenes Ehrenzeichen am Band (Land Steiermark)
  • Großes goldenes Ehrenzeichen mit Stern (Land Steiermark)

Biografie Download

Weblinks

Quellen


Zeitfolge


Bürgermeister der Stadt Schladming
Johann Angerer | Johann Paul Aschauer | Franz Loidl | Kajetan Artweger | Anton Miller | Franz Kogler | Johann Gruber | Josef Niederauer | Johann Gruber  | Konrad Keller | Franz Loidl jun. | Franz Tutter-Rantner | Rudolf Pfeifer | Franz Jokesch | Johann Moser | Johann Moser | Fritz Wieser | Adolf Brunner | Franz Tutter jun. | Matthias Bachler | Matthias Bachler | Franz Darnhofer | Karl Gföller | Friedrich Kabusch | Oskar Pierer | Harald Laurich | Johann Ainhirn | Hermann Kröll | Jürgen Winter