Johann Ainhirn

Aus EnnstalWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Oberschulrat Johann Ainhirn (* 30. September 1926 in Bad Aussee; † 19. August 2010 in Schladming) war von 1969 bis 1975 Bürgermeister und Ehrenbürger der Stadt Schladming.

Leben

Johann Ainhirn besuchte in Bad Aussee die Volksschule und die Hauptschule. In der Zeit von 1940 bis 1946 (unterbrochen durch Reichsarbeits- bzw. Kriegsdienst) absolvierte er die staatliche Lehrerausbildung in Linz. Am 16. September 1946 begann er als Lehrer in der Volksschule Altaussee, am 12. September 1949 nahm er seine Tätigkeit als Lehrer an die Schladminger Hauptschule auf.

Im September 1968 wurde er zum provisorischen Leiter der Volksschule Schladming bestellt. Am 1. Februar 1979 kam Johann Ainhirn zur Hauptschule I bzw. der polytechnischen Schule zurück, die er bis zum Übertritt in den Ruhestand als Direktor leitete. Im Bereich der Erwachsenenbildung konnte OSR Ainhirn wichtige Akzente setzen. In der Zeit von 1955 bis 1969 war er als Leiter der Volkshochschule Schladming tätig.

Politische Karriere

Johann Ainhirn war 20 Jahre als Gemeinderat für die sozialdemokratische Partei tätig und bekleidete zahlreiche politische Ämter. Im März 1969 wurde er zum Bürgermeister der Stadt Schladming gewählt und leitete die Geschäfte der Gemeinde bis Mai 1975. Bis zu seinem Ausscheiden im Jahr 1980 war er dann Vizebürgermeister. Für die langjährige Tätigkeit in der Gemeinde wurde er 1975 mit dem Ehrenring der Stadt Schladming und der Ehrenbürgerwürde ausgezeichnet. Im Jahr 1989 wurde Altbürgermeister Johann Ainhirn das große Ehrenzeichen des Landes Steiermark für seine weitreichenden Verdienste verliehen.

Weitere Tätigkeiten

Neben seinen politischen Ämtern fungierte Johann Ainhirn auch als Geschäftsführer der Planai-Hochwurzen-Bahnen GmbH und war langjähriges Mitglied des Sparkassenrates. Die internationale Völkerverständigung war ihm ein besonderes Anliegen, so gehen auch die Beziehungen zu unserer Partnerstadt Wetzlar (D), direkt auf seine Bemühungen zurück. Als aktives Mitglied bei den Naturfreunden agierte er auch viele Jahre als Jugendführer.

Der leidenschaftliche Naturliebhaber, Bergsteiger und Expeditionsleiter Johann Ainhirn hatte ein Leben, das geprägt vom unermüdlichen Einsatz für die Gemeinde und ihrer Bevölkerung, sowie das Wohl seiner Familie war.

Quelle

Zeitfolge
Bürgermeister der Stadt Schladming