Äbte von Admont

Aus EnnstalWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Abt Gerhard Hafner OSB

Dieser Artikel zählt die bis dato 68 Äbte von Admont des Benediktinerstiftes Admont in chronologischer Reihenfolge seit der Gründung im Jahr 1074 auf.

Nr Zeitraum Abt
01 1074 bis 1075   Arnold
02 1075 bis 1090   Isingrim
03 1091 bis 1101   Giselbert
04 1102 bis 1103   Wecilo
05 1103 bis 1112   Heinrich I.
06 1112 bis 1115/6   Otto
07 1115/6 bis 1137   Wolfhold
08 1138 bis 1165   Gottfried I.
09 1165 bis 1171   Liutold
1171   Heinrich von Mühlstadt
10 1171 bis 1172   Rudolf I.
11 1172 bis 1177   Irimbert
1177   Wernher
1177   Rudolf II.
12 1178 bis 1189   Isenrik
13 1189 bis 1199   Rudolf II.
14 1199 bis 1202   Johannes I.
15 1202 bis 1205   Rüdiger
16 1205 bis 1207   Wolfram
17 1207 bis 1226   Gottfried II.
18 1226 bis 1229   Wichpoto
19 1229 bis 1231   Berthold I.
20 1231 bis 1242   Konrad I.
21 1242 bis 1259   Berthold II.
22 1259 bis 1262   Friedrich
23 1262 bis 1268   Ulrich I. Zant
24 1268 bis 1275   Albert I.
25 1275 bis 1297   Heinrich II.
26 1297 bis 1327   Engelbert von Admont
27 1327 bis 1338   Eckard von Lauterbeck
28 1338 bis 1360   Ulrich II. Welzer
29 1360   Leo
30 1360 bis 1361   Johannes II.
31 1361 bis 1384   Albert II. von Lauterbeck
32 1384 bis 1391   Wilhelm von Reissberg
33 1391 bis 1411   Hartnid Gleusser
34 1411 bis 1423   Georg Lueger
35 1423 bis 1466   Andreas von Stettheim
36 1466 bis 1483   Johannes III. von Trautmannsdorf
37 1483 bis 1491   Antonius Gratia Dei
38 1491 bis 1501   Leonhard von Stainach
39 1501 bis 1507   Michael Kollin und Gegenabt Alexander von Kaindorf 
40 1508 bis 1536   Christophorus Rauber
41 1536 bis 1545   Amandus Huenerwolf
42 1545 bis 1568   Valentin Abel
43 1568 bis 1579   Laurentius Lombardo
44 1579 bis 1581   Polydor von Mentegnana
45 1581 bis 1614   Johannes IV. Hoffmann
46 1615 bis 1628   Matthias Preininger
47 1628 bis 1659   Urban Weber
48 1659 bis 1675   Raimund Freiherr von Rehlingen
49 1675 bis 1696   Adalbert Heuffler von Rasen und Hohenbühel
50 1696 bis 1702   Gottfried III. Baron Gold von Lampoding
51 1702 bis 1707   Marian Lendlmayr von Lendenfeld
52 1707 bis 1718   Anselm Lürzer von Zechenthal
53 1718 bis 1751   Anton II. von Mainersberg
54 1751 bis 1779   Matthäus Offner
55 1779 bis 1787   Kolumban von Wieland
56 1787 bis 1818   Gotthard Kuglmayr
57 1818 bis 1822   Abund Kuntschak
58 1823 bis 1861   Benno Kreil
59 1861 bis 1868   Karlmann Hieber
60 1869 bis 1886   Zeno Müller
61 1886 bis 1890   Guido Schenzl
62 1890 bis 1907   Kajetan Hoffmann
63 1907 bis 1935   Oswin Schlammadinger
64 1935 bis 1956   Bonifaz Zölss
65 1956 bis 1978   Koloman Holzinger
66 1978 bis 1996   Benedikt Schlömicher
67 1996 bis 2017   Bruno Hubl
68 1996 bis 2017   Gerhard Hafner

Weitere Bilder

Quelle