Gerhard Hafner

Abt Gerhard Hafner OSB
GR KR Mag. P. Gerhard Hafner O.S.B. (* 19. Oktober 1964) ist der 68. Abt des Benediktinerstifts Admont

Leben

Gerhard Hafner wuchs in Trieben in der Diözese Graz-Seckau auf. Nach dem Studium der Theologie in Graz empfing er am 1. Juli 1990 im Grazer Dom die Priesterweihe. In das Benediktinerstift Admont trat er mit seiner Einkleidung am 29. November 1994 ein, wo er am 30. November 1995 seine einfache und am 11. April 1999 seine feierliche Profess ablegte.

Von 1990 bis 1994 war er Kaplan in Schladming, von 1994 bis 1995 Novize und danach bis 2012 Pfarrer von Hall. 2012 trat er die Pfarre Hall P. an P. Maximilian Schiefermüller O.S.B. ab. Seit 1996 bekleidet er das Amt des (102.) Pfarrers von Admont und des Kirchenrektors der Abteikirche. Von 2000 bis 2015 war er Dechant des Dekanats Admont, 2008 bis 2016 war er Prior (Stellvertreter des Abtes) des Benediktinerstifts Admont.

Abt

Unter dem Vorsitz von Prälat Christian Haidinger OSB Abtpräses der Österreichischen Benediktinerkongregation, hatte das Kapitel des Benediktinerstiftes zum heiligen Blasius in Admont am 25. Jänner 2017 Gerhard Hafner zum neuen Abt gewählt. Dieses Amt hatte er am 17. März 2017, dem siebzigsten Geburtstag seines Vorgängers Bruno Hubl angetreten. Seine Benediktion war am 23. April 2017 in der Stiftskirche Admont.

Quellen


Zeitfolge
Vorgänger

Bruno Hubl

Abt von Admont
seit 2017
Nachfolger