Ennstal-Classic 1997

Aus EnnstalWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Programmheft Titelbild
Die Ennstal-Classic 1997 war die fünfte Veranstaltung der Ennstal-Classic. Sie fand vom 27. bis 30. August 1997 statt.

Programm

Sonderausstellung

Von 27. bis 31. August fand eine Sonderausstellung "Rennwagen-Show" in Gröbming statt. Zu sehen waren unter anderen:

  • Mercedes-Benz 300 SLR, der erfolgreichste Rennsportwagen der Saison 1955;
  • Chrysler Viper GTS Coupé
  • Osca Formel Junior, das Werksauto mit dem Colin Davis 1960 Europameister wurde;
  • Porsche Formel 2, 1960
  • Porsche 962
  • Porsche 908 Langheck, der Star der großen Langstreckenrennen der 1960er-Jahre;
  • Porsche 935 Bi-Turbo, das Auto des siebenfachen Staatsmeisters und Vize-Bergeuropameisters Willi Rabl;

' Kaiman Formel V, der Erfolgswagen aus der Werkstatt des Österreichers Kurt Bergmann;

  • Ferrari F93 Formel 1, das T-Car der Saison 1993 von Gerhard Berger;
  • Auto Union Grand-Prix-Rennwagen Typ D, das Siegerauto von Donnington 1938 des Italieners Tazio Nuvolari;
  • Lotus 72, auch swiki:Jochen Rindt fuhr diesen Typ Rennwagen
  • Austro Daimler "Sascha", der swiki:legendäre Sascha-Rennwagen

Prominente Teilnehmer

Max Gerrit von Pein (Chef des Mercedes-Benz-Museums in Stuttgart), Klaus Wildbolz, Derek Bell (fünfacher Sieger der "24 Stunden von Le Mans" in Frankreich und Ferrarir-Formel-1-Fahrer), Stirling Moss (er gilt mit vier Vizeweltmeisterschaften in der Formel 1 und 16 Grand-Prix-Siegen als der erfolgreichste Fahrer unter denen, die nie Weltmeister wurden), David Coulthard (1997 erster Formel-1-Sieg für McLaren Mercedes), Dr. Alfred Prokesch, Paul Ernst Strähle (Mille Miglia-Klassensieger 1954), Jochen Maas (104-facher "Grand Prix"-Starter), Dr. Wolfgang Erhart (Österreichs erfolgreichreichster Langstrecken-Triathlet und Weltrekordhalter im Triple-Triatholon, Stand 1997), Peter Kraus, Herbert Völker (Autorevue-Chefredakteur), Tobias Moretti, Rallye-Legenden Erik Carlsson (Schweden), Rauno Aaltonen (Finnland), Walter Röhrl (zweifacher Rallye-Weltmeister aus Deutschland), Rudolf Stohl und Franz Wittmann, elfmaliger Staatsmeister (beide Österreich), Marc Giradelli, Lukas Resitaris, Leonhard Stock (Olympiasieger in Lake Placid) u. a.;

Ältestes Fahrzeug

Ein Austro Daimler AD 617, 4&nbso;430 cm³, 60 PS, Baujahr 1923, gefahren von Peter Malek mit Beifahrer Dr. Gerhard Brandstätter.

Quelle

Einzelnachweis

  1. Verlinkung(en) mit "swiki:" beginnend führen zu Artikeln im Salzburgwiki, dem Mutterwiki des EnnstalWiki


1993 - 1994 - 1995 - 1996 - 1997 - 1998 - 1999 - 2000 - 2001 - 2002 - 2003 - 2004 - 2005 - 2006 - 2007
2008 - 2009 - 2010 - 2011 - 2012 - 2013 - 2014 - 2015 - 2016 - 2017 - 2018 - 2019