Ennstal-Classic 2016

Aus EnnstalWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
2016 - Tag 1: Ferrari 250 GTO; Bürgermeister Alois Guggi, Helmut Zwickl, Michael Glöckner, Tony Davies (Beifahrer GTO)
Ankunft zur Ennstal-Classic 2016: Porsche 718

Die Ennstal-Classic 2016, die 24. Ennstal-Classic, fand vom 27. bis 30. Juli 2016 statt.

Prominente Teilnehmer und Automobile

Bevor die Langstrecken-Weltmeisterschaft nach Mexiko übersiedelte, steuerten Porsche-Piloten und andere Stars Oldtimer im Ennstal.

Langstrecken-Weltmeister und Ex-Formel-1-Star Mark Webber kam am Mittwoch, 27. Juli 2016, am swiki:Salzburg Airport W. A. Mozart an und reiste weiter zur Abendveranstaltung im Schloss Pichlarn. Donnerstag und Freitag steuert der Nürburgring-Sieger 2016 dann einen 718 RS 60 Spyder aus dem Jahr 1960. Auch Team-Kollege Neel Jani, Gewinner der '24 Stunden von Le Mans' (Frankreich) im Juni 2016 ist mit Projektleiter Fritz Enzinger in einem 356 aus dem Jahr 1954 mit dabei. Der Steirer kommt damit auch durch seinen Heimatort Oberwölz.

Ebenfalls mit dabei war auch GT-Weltmeister Richard Lietz sowie Aufsichtsratschef Wolfgang Porsche. Weitere bekannte Namen an der Veranstaltung 2016 waren die Le-Mans-Haudegen Derek Bell in einem Bentley, Hans Stuck, Stirling Moss (bei seiner 22. Ennstal-Classic-Teilnahme in einem Jaguar XKC) und AC/DC-Frontman Brian Johnson.

Bildlink

Quelle


1993 - 1994 - 1995 - 1996 - 1997 - 1998 - 1999 - 2000 - 2001 - 2002 - 2003 - 2004 - 2005 - 2006 - 2007
2008 - 2009 - 2010 - 2011 - 2012 - 2013 - 2014 - 2015 - 2016 - 2017 - 2018 - 2019 - 2020 - 2021