Haller Mauern

Aus EnnstalWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Panorama Bosruck, Haller Mauern, Gesäuse.
Panorama Haller Mauern und Dörfelstein West Gipfel.
Haller Mauern von der Hollingalm.
Blick aus der Richtung des Gesäuses nach Hall mit den Haller Mauern im Hintergrund. Aufnahme zwischen 1928 und 1938.

Die Haller Mauern sind eine leicht bogenförmige Gebirgsgruppe nördlich von Hall in Admont. Sie werden den Ennstaler Alpen hinzugerechnet.

Lage

Die Haller Mauern befinden sich im Norden der Ennstaler Alpen und bilden im Ennstal zum Teil die Landesgrenze zwischen Steiermark und Oberösterreich.

Botanik

Nennenswerte Gipfeln

Die einzelnen Berggipfeln von Westen nach Osten sind:

Schutzhütten

Bilder

  • Haller Mauern – Sammlung von weiteren Bildern, Videos und Audiodateien bei Ennstalwiki

  Haller Mauern – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien auf Wikimedia Commons

Weblink

  • Lage auf AMap (korrigierter neuer Link, Datenstand 3. Dezember 2022)

Quellen

  • Eintrag in der deutschsprachigen Wikipedia zum Thema "Haller Mauern"
  • Wanderkarten
  • Austrian Map, Teil der Österreichischen Karte des Bundesamts für Eich- Vermessungswesen (BEV), im Internet unter maps.bev.gv.at abrufbar. Hinweis: Da BEV mit Anfang November 2022 sein Internet-Link-System umgestellt hat, stimmen aktuell keine EnnstalWiki-Weblinks auf AMap mehr, sofern nicht ausdrücklich beim Link auf eine bereits erfolgte Aktualisierung hingewiesen wird!