Rohrauerhaus

Aus EnnstalWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Rohrauerhaus ist eine Naturfreunde-Hütte im Südwesten der Haller Mauern in den Ennstaler Alpen.

Geografie

Das Rohrauerhaus befindet sich auf 1 308 m ü. A. wenige Meter nördlich des Übergangs Pyhrgasgatterl (auch Pyhrgassattel). Dieser stellt einen Übergang zwischen dem südöstlich gelegenen Mühlau im Norden von Hall in der Marktgemeinde Admont und Spittal am Pyhrn im Nordwesten dar. Sie befindet sich bereits in Oberösterreich.

Ausstattung

Das Rohrauerhaus bietet maximal 45 Nächtigungsmöglichkeit. Je nach Bedarf stehen drei Dreibettzimmer, drei Vierbettzimmer, ein Fünfbettzimmer sowie drei Bettenlager (für insgesamt 19 Personen) zur Verfügung.

Alpinismus

Das Rohrauerhaus ist Ausgangspunkt für Touren nach Nordosten in die Haller Mauern, beispielsweise auf den Großen Pyhrgas (2 244 m ü. A.) oder den Scheiblingstein (2 197 m ü. A.) oder für Touren nach Südwesten die Bachermauern entlang zur Ardningalm.

Weblinks

Quellen