Nightrace Ergebnis 2019

Aus EnnstalWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Das 22. Nightrace in Schladming auf der Planai fand am 29. Jänner 2019 vor offiziell 45 200 (gefühlt war es ein neuer Zuschauerrekord mit über 50 000 Besuchern) Zuschauern statt.

Das 22. Nightrace

swiki:Marcel Hirscher[1] gewann den Nachtslalom von Schladming mit Bestzeiten in beiden Läufen - wobei er schon nach dem ersten Durchgang satte 99 Hundertstelsekunden Vorsprung hatte. Am Ende waren es 1,21 Sekunden auf den Franzosen Alexis Pinturault, der die stärkste Slalom-Saison seiner Karriere fährt. Bei Hirschers zweitem Lauf gerieten die völlig aus dem Häuschen. "Die Stimmung war wieder einmal fantastisch, da muss man wirklich schauen, dass man auf seine Fahrt konzentriert bleibt", meinte Hirscher, der an diesem Abend so entspannt und locker wie schon seit längerer Zeit nicht mehr gewirkt hat.

Das große Duell mit dem Franzosen Clement Noel, der die letzten beiden Slaloms in Wengen und Kitzbühel gewonnen und dessen Trainer den zweiten Lauf gesetzt hatte, dauerte nur sieben Tore: Dann fädelte Noel ein und war ziemlich enttäuscht. Das galt auch für Manuel Feller, der im ersten Durchgang zumindest bis zur zweiten Zwischenzeit gekommen ist, und dort halbwegs in Schlagweite zu Hirscher gewesen wäre. Für ihn war es schon der vierte Ausfall in der Saison, die letzten drei Rennen, die er durchgekommen war, beendete er aber auf den Plätzen vier, drei und zwei.

Trotz Fellers Ausscheiden kamen sechs weitere Österreicher in den Finallauf. Marco Schwarz belegte Rang fünf, Marc Digruber kam nach vielen Schwierigkeiten in dem Jahr auf Rang sieben, dank Christian Hirschbühl (10.) lagen wieder vier Österreicher unter den top 10.

Eine Abschiedsgeste gab es schon von Felix Neureuther zusehen: Der Deutsche genoss die Ovationen des Publikums und dürfte letztmals in Österreich gefahren sein. Zumal die nächste Generation ja schon in den Startlöchern steht: Da gehört auch der Bulgare Albert Popow (21) dazu, der in Kitzbühel mit Nummer 71 zu Rang neun gefahren war und in Schladming mit Nummer 46 auf Rang sechs.

Das Ergebnis

Die ersten zehn Läufer:

Rang Läufer Nation Zeit
1. Marcel Hirscher AUT 1:44,81
2. Alexis Pinturault FRA 1:46,02
3. Daniel Yule SUI 1:46,41
4. Ramon Zenhäusern SUI 1:47,06
5. Marco Schwarz AUT 1:47,40
6. Albert Popov BUL 1:47,78
7. Marc Digruber AUT 1:47,91
8. Felix Neureiter GER 1:48,04
9. Dave Ryding GBR 1:48,09
10. Christian Hirschbühl AUT 1:48,10

Weitere Österreicher: 13. Michael Matt, 20. Johannes Strolz;

Weblink

Quellen

Einzelnachweis

  1. Verlinkung(en) mit "swiki:" beginnend führen zu Artikeln im Salzburgwiki, dem Mutterwiki des EnnstalWiki


Die einzelnen Ergebnisse der Nightraces in Schladming
Hauptartikel: Nightrace

1997 | 1998 | 1999
2000 | 2001 | 2002 | 2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 | 2008 | 2009
2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017 | 2018 | 2019
2020 | 2021 | 2022