Nightrace Ergebnis 2018

Aus EnnstalWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
2018: Blick in das Planaistation
2018: 1. Durchgang, im Bild Marcel Hirscher (AUT).
2018: 2. Durchgang, im Bild v. l. Henrik Kristoffersen (NOR), Marcel Hirscher (AUT), Daniel Yule (SUI).
2018: 2. Durchgang, im Bild Henrik Kristoffersen (NOR) und Marcel Hirscher (AUT).

Das 21. Nightrace in Schladming auf der Planai fand am 23. Jänner 2018 vor wahrscheinlich rund 50 000 Zuschauern statt.

Das Nightrace 2018

Henrik Kristoffersen vor Marcel Hirscher hieß es bei den letzten beiden Rennen. Dieses Jahr wurde die Reihenfolge umgedreht. Für swiki:Marcel Hirscher[1] war es der 54. Weltcup-Sieg. Damit egalisierte er die Siege von swiki:Hermann Maier. Möglicherweise haben Schneeballwürfe auf Kristoffersen diesen um seinem dritten Sieg in Serie beim Nightrace in Schladming gebracht.

"Ich glaube, es war kurz vor der Haarnadel vor dem Steilhang. Es waren, glaube ich, drei Schneebälle, die auf mich zugeflogen sind", sollte der 23-Jährige später berichten. "Natürlich versuchst du, dich auf den Kurs zu konzentrieren, aber es ist ziemlich schwierig, wenn da was auf dich zukommt." Hirscher habe den Norweger im Ziel "ins Gesicht geschaut und gemerkt, irgendwas passt da gerade gar nicht." Kristoffersen war wichtig, nicht als schlechter Verlierer dazustehen. "Marcel ist heute besser gefahren. Das hat nichts damit zu tun, dass Marcel mich besiegt hat. Ich hätte ihn auch nicht geschlagen, wenn keine Schneebälle geflogen wären", stand für ihn fest, wie die swiki:Salzburger Nachrichten am 24. Jänner 2018 berichteten.[2]

Das Ergebnis

Rang Läufer Nation Zeit
1. Marcel Hirscher AUT 1:43,56
2. Henrik Kristoffersen NOR 1:43,95
3. Daniel Yule SUI 1:45,69
4. Andre Myhrer SWE 1:45,74
5. Manfred Mölgg ITA 1:45,89
6. Clement Noel FRA 1:45,99
7. Stefano Gross ITA 1:46,03
8. Manuel Feller AUT 1:46,05
9. Victor Muffat-Jeandet FRA 1:46,53
10. Jonathan Nordbotten NOR 1:46,58

Die weiteren Österreicher: 11. Marco Schwarz, nicht qualifiziert für den zweiten Lauf: Pirmin Hacker, Simon Rüland und Adrian Pertl; ausgeschieden im zweiten Lauf: Michael Matt und Christian Hirschbühl;

Quellen

Einzelnachweise

  1. Verlinkung(en) mit "swiki:" beginnend führen zu Artikeln im Salzburgwiki, dem Mutterwiki des EnnstalWiki
  2. Quelle SN online
Die einzelnen Ergebnisse der Nightraces in Schladming
Hauptartikel: Nightrace

1997 | 1998 | 1999
2000 | 2001 | 2002 | 2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 | 2008 | 2009
2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017 | 2018 | 2019
2020 | 2021 | 2022