Michaelerberg

Aus EnnstalWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Begriffsklärung
Dieser Artikel erläutert die ehemalige Gemeinde Michaelerberg. Ein eigener Artikel behandelt den Michaelerberg (Berg)
Ortsansicht
350px
Politischer Bezirk: Liezen (LI)
Fläche: 26,12 km²
Geografische Koordinaten: 47° 25′ N, 13° 53′ O
Höhe: 676 m ü. A.
Einwohner: 551 (1. Jänner 2014)
Postleitzahl: 8962
Vorwahl: 0 36 85
Gemeindekennziffer: 6 12 24
Katastralgemeinden: eine Katastralgemeinde
Gemeindeamt: Moosheim 1
8962 Michaelerberg
Offizielle Website: www.michaelerberg.at
Politik
Bürgermeister: Albert Trinker (SPÖ)
Gemeinderat: 9 Mitglieder: 3 ÖVP,
6 SPÖ
Bevölkerungs-
entwicklung
Jahr Bevölkerung
2002 514
2003 528
2004 519
2005 516
2006 528
2007 525
2008 529
2009 541
2010 543
2012 543
2014 551
Karte

Michaelerberg war bis 31. Dezember 2014 eine selbständige Gemeinde im Westen des Bezirks Liezen. Im Rahmen der Gemeindestrukturreform in der Steiermark ist sie seit 1. Jänner 2015 mit der Gemeinde Pruggern zusammengelegt. Die neue Gemeinde trägt den Namen Michaelerberg-Pruggern.

Geografie

Geografische Lage

Die Gemeinde Michaelerberg befindet sich im Nordwesten der Steiermark, im mittleren Ennstal und liegt an den Nordhängen des Bergs Kochofen.

Ortsteile

Die Gemeinde Michaelerberg umfasst die fünf Ortsteile Michaelerberg Ost, Michaelerberg West, Tunzendorf, Moosheim und einen Teil von Pruggern.

Die Gemeinde besteht aus der Katastralgemeinde Michaelerberg.

Nachbargemeinden

Bis zur Gemeindestrukturreform 2015

Angrenzende Gemeinden sind Gröbming, Pruggern, Mitterberg, Großsölk und Kleinsölk.

Seit der Gemeindestrukturreform 2015

Angrenzende Gemeinden sind im Norden Gröbming, im Nordosten Mitterberg-St. Martin, im Osten und Süden Sölk.

Geschichte

Religionen

Die Gemeinde besitzt eine römisch-katholische Kirche, die Katholische Filialkirche hl. Michael.

Kultur und Sehenswürdigkeiten

Bauwerke

Vereine und Organisationen

In Michaelerberg bestehen folgende Vereine: Freiwillige Feuerwehr Michaelerberg, Naturfreunde Ortsgruppe Michaelerberg, Obmann: Klaus Suschegg; Sparverein Moosheim, Obmann: Mag. Bernd Steinecker; Verein Theater Moosheim, Vorstand: Engelbert Kapeundl; Kirchenchor Moosheim, Obmann: Altbürgermeister Anton Berger

Wirtschaft und Infrastruktur

Verkehr

Der Radwanderweg R7 führt direkt durch die Gemeinde Michaelerberg.

Ansässige Unternehmen

Eine Liste über alle Unternehmen findest du auf der Homepage der Gemeinde oder du durchsuchst die Kategorie:Aich, die Kategorie:Wirtschaft oder Kategorie:Tourismus.

Politik

Gemeinderat

Der Gemeinderat besteht aus 9 Mitgliedern und setzt sich seit der Gemeinderatswahl 2010 aus Mandaten der folgenden Parteien zusammen:

  • 3 ÖVP
  • 6 SPÖ – stellt den Bürgermeister und Vizebürgermeister

Bürgermeister

Hauptartikel Bürgermeister der Gemeinde Michaelerberg

Wappen

Die Steiermärkische Landesregierung hat mit Beschluss vom 11. September 1989 der Gemeinde das Recht zur Führung eines Gemeindewappens verliehen[1]. Auf dem Gemeindewappen ist ein Steinbock zur Hälfte zu sehen, der auf den Hinterbeinen steht und die Vorderläufe hebt. Ober dem Steinbock ist eine Waage abgebildet. Das Wappen hat einen schwarzer Hintergrund und goldene Abbildungen.

Persönlichkeiten

Ehrenbürger

Hauptartikel Ehrenbürger der Gemeinde Michaelerberg

Töchter und Söhne der Gemeinde

Hauptartikel Töchter und Söhne der Gemeinde Michaelerberg

Bilder

  • Michaelerberg – Sammlung von weiteren Bildern, Videos und Audiodateien bei Ennstalwiki

 Michaelerberg – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien auf Wikimedia Commons

Quellen

  • Eintrag in der deutschsprachigen Wikipedia zum Thema "Michaelerberg"
  1. Quelle www.verwaltung.steiermark.at

Weblinks

Städte und Gemeinden in der Expositur Gröbming seit 1. Jänner 2015
Lage der Expositur Gröbming innerhalb der Steiermark Aich |  Gröbming | Haus im Ennstal | Michaelerberg-Pruggern | Mitterberg-Sankt Martin | Öblarn | Ramsau am Dachstein] | Schladming | Sölk