Landawirseen

Aus EnnstalWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Oberer Landawirsee.
Unterer Landawirsee.

Die Landawirseen (Oberer Landawirsee und Unterer Landawirsee), sind zwei Bergseen in den Schladminger Tauern.

Lage

Die Seen befinden sich zwischen Hochgolling und dem Scharnock im Göriachtal. Der Obere Landawirsee liegt auf einer Höhe von 2 047 m ü. A., der Untere Landawirsee auf 1 977 m ü.A.

Erreichbarkeit

Vom Göriachtal aus:
Vorbei am Hüttendorf im Göriachtal folgt man dem mäßig steigenden Weg Nr. 775 in das enger werdende Tal. Auf einem ansteigenden Almweg gelangt man nach einigen Kehren (zur linken Seite des Baches) zur Hütte, umgeben von einem eindrucksvollen Talabschluss.
Vom Obertal aus:
Die Landawirseen sind auch von der Keinprechthütte aus erreichbar. Dieser Weg führt über die Trockenbrotscharte.
Vom Untertal aus:
Vom Parkplatz Riesachfälle im Untertal beträgt die Übergehzeit über die Gollinghütte, Gollingwinkel und Gollingscharte etwa 5:30 Stunden.

Schutzhütten

Bilder

  • Landawirseen – Sammlung von weiteren Bildern, Videos und Audiodateien bei Ennstalwiki

Quellen

  • Wanderführer und Landkarten

Weblinks