August Leopold Prinz von Sachsen-Coburg und Gotha

Aus EnnstalWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

August Leopold Prinz von Sachsen-Coburg und Gotha (* 6. Dezember 1867 in Rio de Janeiro, Brasilien; † 11. Oktober 1922 in Schladming, ∞ Karoline, Erzherzogin von Österreich) war einer der Söhne von Ludwig August von Sachsen-Coburg und Gotha, der sich sehr um Schladming und den Fremdenverkehr verdient gemacht hatte.

Schladmingbezug

Ein besonderes gesellschaftliches Ereignis für Schladming war der Empfang des jungvermählten Paares August Leopold und Erzherzogin Karoline Maria Immakulata am Abend des 30. Mai 1894. Ganz Schladming war auf den Beinen, als der Hofzug am festlich beleuchteten und geschmückten Bahnhof ankam und das Hochzeitspaar sich nach der Begrüßung durch die Honoratioren des Ortes zum Schloss begab. Eine heute noch sichtbare Erinnerung an diese Hochzeit ist das Brautkleid der Erzherzogin, das sie der Katholischen Kirche spendete und das nun umgearbeitet als Kleid daran linken Seitenaltar befindlichen Marienstatue im Glasschrein Verwendung fand.

Am 11. Oktober 1922 starb August Leopold von Sachsen-Coburg und Gotha in Schladming und wurde provisorisch in der Annakapelle beigesetzt. Dr. Oskar Kotschy balsamierte den Leichnam ein, für den nach ursprünglichem Plan am katholischen Friedhof in Schladming ein Mausoleum errichtet werden sollte. Man entschied sich aber schließlich doch für eine Überführung des Prinzen nach Coburg, wo er seit 1933 seine endgültige letzte Ruhestätte hat. Die provisorische Beisetzung in Schladming war nicht nur ein Beweis größter Wertschätzung des Verstorbenen, die durch die zahlreiche Teilnahme aus allen Kreisen der Bevölkerung zum Ausdruck kam, sondern war auch von echt ökumenischem Geist getragen: der katholischen Kirche fehlten durch die Ablieferung im Ersten Weltkrieg noch Glocken und so fand durch eine spontane Geste die Beisetzung unter dem Geläute der Glocken der evangelischen Kirche statt.

Kinder

  • Ernst von Sachsen (* 25. Februar 1907 in Gerasdorf; † 9. Juni 1978 in Gröbming im Alter von 71 Jahren) ∞ am 4. September 1939 in Dürnkrut, Ebenthal, mit Irmgard Röll (* 1912; † 1976)
  • August von Sachsen (* 1895; † 1908)
  • Klementine von Sachsen (* 1897; † 1975)
  • Karoline von Sachsen (* 10. Jänner 1899 in Pola [heute Pula, Kroatien]; † 6. Juni 1941 in Schladming im Alter von 42 Jahren
  • Rainer, Prinz von Sachsen (* 1900; † 1945)
  • Philipp von Sachsen (* 1901)
  • Theresia von Sachsen (* 1902; † 1990)
  • Leopoldine von Sachsen (1905; † 1978)

Quellen