Klamm (Strechau)

Aus EnnstalWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
die Klamm

Die Klamm bei Strechau in Rottenmann im Paltental ist eine geografische Bezeichnung eines in südwestlich verlaufenden Tales.

Lage

Die Klamm verbindet das Paltental im Norden mit der Gemeinde Oppenberg, die seit der Gemeindestrukturreform 2015 ein Stadtteil von Rottenmann ist. In südöstliche Richtung verbindet sich das Strechental, das in den Rottenmanner Tauern endet.

Gewässer

Der Rohrachbach und Strechenbach vereinen sich am Südende der Klamm und werden vom Wasserkraftwerk Klamm I zur Energiegewinnung genutzt, bevor sie in die Palten münden.

Ereignisse

Am Heiligen Abend des Jahres 1776 geschah in der Klamm ein grauslicher Vierfachmord eines Hammerschmiedknechts.

Bilder

  • Klamm (Strechau) – Sammlung von weiteren Bildern, Videos und Audiodateien bei Ennstalwiki

Quelle