Herbert Zefferer

Aus EnnstalWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Herbert Zefferer (* 22. Februar 1920 in Schladming ; † 3. August 2013) war Bahnmeister in Schladming.

Leben

Herbert Zefferer wuchs am Poßn-Hof auf und musste 1940 in den Krieg einrücken. 1945 kam er in die Heimat zurück und trat am 1. August des selben Jahres in den Dienst der Österreichischen Bundesbahnen. Zunächst war er im Bereich des Betriebsdienstes, dann im Baudienst tätig, wo er alle Stationen bis zum Bahnmeister bewältigte. Am 1. Juli 1979 trat Herbert Zefferer in den Ruhestand.

68 Jahre war Zefferer Mitglied der Eisenbahnergewerkschaft, keine Feier und keinen Anlass ließ er vorübergehen, ohne nicht mit dabei zu sein. Vier Jahrzehnte war er Mitglied im Heimatverein, Jahrzehnte auch Mitglied beim ÖKB. Höchste Kriegsauszeichnungen, Verdienst- und Treuemedaillen erhielt er vom Kameradschaftsbund, höchste Auszeichnungen auch vom Heimatverein.

Quelle