Österreichischer Kameradschaftsbund Ortsverband Ardning

Aus EnnstalWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Österreichische Kameradschaftsbund Ortsverband Ardning ist ein Verein in der Ennstaler Gemeinde Ardning, um den gefallenen und verwundeten Soldaten in den beiden Weltriegen im 20. Jahrhundert zu gedenken und an sie zu erinnern.

Geschichte

Ein Schriftstück aus dem Jahr 1961 lässt den berechtigten Rückschluss zu, dass bereits 1921 ein Veteranenverein in Ardning gegenwärtig war. 1928 wurde ein Kriegerdenkmal erbaut. 1933 wurde der Kameradschafts- und Kriegerverein Ardning und Umgebung gegründet. Nach einer behördlichen Auflösung dieses Vereines am 6. April 1946 wurde der Kameradschaftsbund Ortsverband Ardning am 17. November 1957 neu ins Leben gerufen.

Der Kameradschaftsbund Ortsverband Ardning ist im österreichischen Vereinsregister unter der Zahl 364966699 registriert und fällt in den Zuständigkeitsbereich der Bezirkshauptmannschaft Liezen.

Vereinsfahne

Der Kameradschaftsbund Ortsverband Ardning ist im Besitz einer Fahne, die vom ursprünglichen Kameradschafts- und Kriegerverein Ardning und Umgebung im Jahr 1937 angeschafft und unter der Fahnenpatin Katharina Schmied (vulgo Mödringer) eingeweiht wurde.

Kontakt

Obmann Ernst Seebacher
8904 Ardning 61
Telefon: 0 36 12 - 72 11
E-Mail: ernst.seebacher@aon.at

Quellen