Klachauer Höhe

Aus EnnstalWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Begräbniszug über die kleine Klachau 1929.

Die Klachauer Höhe, auch Klachau genannt, ist eine Passlandschaft, die das Ennstal (Untergrimming in der Marktgemeinde Stainach-Pürgg) mit der Kleinregion Hinterberg im steirischen Salzkammergut (Marktgemeinde Bad Mitterndorf) verbindet.

Lage

Ihre niedrige Passhöhe von 833 m ü. A. befindet sich zwischen dem im Südwesten liegenden Grimming (2 351 m ü. A.) und dem im Westen befindlichen Kulm, die zum Dachsteingebirge gehören, mit den südöstlichen Ausläufern des Toten Gebirges. Die Klachauer Höhe bildet auch die Talwasserscheide des Krunglbaches, der nach Westen über den Salzabach entwässert und dem Grimmingbach im Osten, der in die Enns entwässert.

Die Passlandschaft umfasst das Gebiet südöstlich des Bahnhofs Tauplitz im Ortsteil Schrödis, den Ortsteil Klachau und den Ortsteil Girtstatt von Stainach-Pürgg.

Weblinks

Quellen