Katholische Filialkirche hl. Nikolaus

Aus EnnstalWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Denkmalgeschützte Filialkirche in Großreifling

Die Katholische Filialkirche hl. Nikolaus in der Ennstaler Gemeinde Landl im Ortsteil Großreifling entstand im 16. Jahrhundert. Sie zählt zu den denkmalgeschützten Objekten der Gemeinde.

Allgemeines

Sie zählt mit ihrer spätgotischen Innenausstattung zu den steirischen Kirchen-Kleinoden.

Altar

Der Altar wurde 1518 vom Maler mit den Initialen A. A. angefertigt. Heute befindet er sich im Joanneum in Graz. Szenen aus der Passion Christi werden auf der Predella und den Flügeln dargestellt, die sich eng an Dürers kleine Holzschnitt- und Kupferstichpassion und das Marienleben anlehnen. Die farbliche Gestaltung weist auf die Donauschule hin, für die sie so typisch ist. Ein anderer Künstler dürfte die Kreuzigungsgruppe in der Mitte geschaffen haben.

Weblinks

  Katholische Filialkirche hl. Nikolaus – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien auf Wikimedia Commons

Quellen