Josef Möslberger

Aus EnnstalWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Josef Möslberger, eigentlich Josef Franz Xaver Möslberger (* 26. November 1882 in Lassing,† 3. September 1952 in Gaishorn), war ein Ennstaler Landwirt und Bürgermeister der Gemeinde Gaishorn.

Leben

Josef Möslberger wurde am Moar in der Feichtn-Hof in Lassing-Burgfried als Sohn von Josef Möslberger, Gast- und Landwirt, und der Josepha Speckmoser, geboren. Er heiratete 1919 in Gaishorn die Witwe Elisabeth Krenn, geborene Rainer, vulgo Hubenbauer.

Er war der Enkel von Mathäus Mößlberger.

Möslberger war von 1924 bis 1934 von Bürgermeister der Marktgemeinde Gaishorn. In seine Zeit als Bürgermeister fielen wichtige Entscheidungen in der Gemeinde, so etwa der Abstich des alten Gaishorner Sees 1925 und die Gründung der Gaishorner Käserei 1927.

Quellen

  • Pfarrmatriken Pfarre Lassing und Gaishorn
  • Mag. Benedikt Schneider: 950 Jahre Lassing
  • Wohlgemuth, Franz: Geschichte der Pfarre Gaishorn und des Paltentales


Zeitfolge