Freiwillige Feuerwehr Rottenmann

Aus EnnstalWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Freiwillige Feuerwehr Rottenmann ist eine Rettungsorganisation der Freiwilligen Feuerwehr im Bezirk Liezen in der Stadt Rottenmann.

Allgemeines

Sie besteht aus den drei Feuerwehren

der Freiwilligen Feuerwehr Rottenmann
Freiwillige Feuerwehr Bärndorf
Freiwillige Feuerwehr Singsdorf-Edlach

Geschichte

Die vielen Brände bewogen die Bevölkerung zur Gründung einer Feuerwehr. Zusammen mit der neuen Feuerlöschordnung wurde am 24. April 1866 die Gründung einer "Freiwilligen Feuerwehr Rottenmann" beschlossen. Doch erst der Brand am 3. November 1871 führte dann zur endgültigen Gründung der Feuerwehr. Bei der Gemeinderatssitzung am 27. Dezember 1871 wurden die erforderlichen Statuten beschlossen, die am 5. Februar 1872 der k.u.k. Bezirkshauptmannschaft Liezen vorgelegt wurden. Mit Bescheid vom 26. Februar 1872 stimmte die k.u.k. steiermärkische Statthalterei in Graz diesen zu.

Im Vereinsjahr 18941895 hatte der Verein 102 ausübende und 19 unterstützende Mitglieder. Sie hatte zu eine Brand in der Achsenfirma in Rottenmann sowie zu einem Brand in Gatschling ausrücken müssen. Außerdem beteiligte sie sich bei der Einweihung des Spritzenhauses in Gaishorn und beim Gründungsfest der Feuerwehr Lassing-Döllach[1]

Weblinks

Quellen

Einzelnachweis

  1. Quelle ANNO, Grazer Tagblatt, Ausgabe vom 6. August 1895, Seite 5, unter: Rottenmann -> Ausrückungen