Oberes Ennstal (Tal)

Aus EnnstalWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Oberes Ennstal, Blick nach Osten: links unten Stainach, darüber Wörschach, rechts Aigen im Ennstal mit dem Putterersee, Bildmitte die Enns, im Hintergrund die Ennstaler Alpen.
Blick von der Reiteralm ins Ennstal Richtung Schladming und darüber Ramsau am Dachstein. Im Hintergrund das Dachsteinmassiv.

Als oberes Ennstal bezeichnet man das Gebiet des Ennstals vom Grimming nach Westen bis zur Landesgrenze am Mandlingpass.

Geografie

Prof. Mag. Dr. Gerhard Karl Lieb definiert das obere Ennstal mit Recht gut eingebürgerte Bezeichnung für das steirische Ennstal oberhalb des Grimming. Der im Vergleich zum mittleren Ennstal, zu dem keine scharfe Grenze existiert, nur schmal entwickelte Talraum wird vor allem von Schwemm- und Murenkegeln der Seitenbäche geprägt.[1]

Quelle

  1. Quelle www.umwelt.steiermark.at