Graphit

Aus EnnstalWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Graphit ist ein Mineral. Seine chemische Formel ist C und er bildet ein hexagonales Kristallsystem aus.

Allgemeines

Graphit ist ein Mineral, das nur aus einem Element, dem Kohlenstoff, besteht und in metamorphen Gesteinen auftritt. Er entsteht bei der Metamorphose aus kohligem Material.

Graphit im Bezirk Liezen

Graphit ist im Bezirk Liezen überwiegend in den Gesteinen der Grauwackenzone relevant. Er ist Nebengementeil von Phylliten und Schiefern des so genannten Graphitkarbons der Veitscher Decke. Folgedessen tragen diese Phyllite die Bezeichnung Graphitphyllit.

Hauptverbreitung des Graphitkarbons im Bezirk ist das Paltental ab Lassing. An der Grenze zum Bezirk Murtal im Bereich von Sunk bei Trieben ist das Vorkommen von Graphit in den Schiefern stark konzentriert und wurde in der Vergangenheit bergbaulich gewonnen. Kleinere Abbaue gab es auch in St. Lorenzen, in Dietmannsdorf und in Sunk bei Trieben im Grenzbereich zwischen den Bezirken Liezen und Murtal.

Quellen

  • Schumann, Walter: Der neue BLV Steine- und Mineralienführer, 2002, BLV Verlagsgesellschaft mbH, München, ISBN 978-3405153021