Bernhard Wohlfahrter

Aus EnnstalWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bernhard Wohlfahrter

Bernhard Wohlfahrter (* 25. Oktober 1996 in Schladming) ist ein Drehbuchautor und Filmemacher aus Haus im Ennstal.

Bildungsweg

Erfahrungen in der Filmbranche

In den letzten Jahren nahm Bernhard Wohlfahrter bei Workshops u. a. unter der Leitung von Schauspielerin Barbara Mey, Filmregisseur und Drehbuchautor Jakob M. Erwa und des Filmfestivals "Diagonale" teil.

Er schrieb Kurzfilmdrehbücher und Kurzgeschichten, machte Werbefilme, Experimentalfilme, Lyrikverfilmungen und Reportagen (u. a. für den Alpenverein Sektion Haus im Ennstal).

Wohlfahrter machte Bekanntschaften mit renommierten Filmemachern wie Julian R. Pölsler, Jo Baier, Wolfram Paulus, Jakob M. Erwa, Ernst Gossner und Ralf Huettner. Er ist Mitglied im Filmklub Kapfenberg.

Im Mai 2014 vertrat er den in einem Workshop von Jakob M. Erwa entstandenen Kurzfilm "Socializer" beim TimeLine-Filmfestival in Carate Brianza (Italien).

2015 arbeitete Wohlfahrter bei der Firma 24mm-Matthäus Weißenbacher als Schnittassistent und machte daraufhin ein Regiepraktikum beim ORF Co-Produzierten Fernsehspielfilm "Bergfried" von Jo Baier.

Im Sommer 2016 arbeitete Wohlfahrter bei der Salzburger Filmproduktionsfirma DEGN-Film.

Filmografie

  • März 2015 "Eine ganze Menge Leben", Lyrikverfilmung frei nach dem gleichnamigen Gedicht von Konstantin Wecker, 3 min.
  • Februar 2016 "Im Spätherbst", Kurzfilm, 16 min.
  • Februar 2016 "Gespaltener Bezirk, getrenntes Volk?", Dokumentarfilm, 30 Min.
  • April 2016 "Zigeuner ohne Sippe", Lyrikverfilmung frei nach dem gleichnamigen Gedicht von Konstantin Wecker, 7 min.
  • Mai 2016 "Amore in Oblarn", One-Taker Kurzfilm, 7 min.

"Im Spätherbst" und "Gespaltener Bezirk, getrenntes Volk?" wurden am 15. April 2016, im bis auf den letzten Platz ausverkauften Klang-Film-Theater Schladming mit anschließender Podiumsdiskussion zum Thema "Betroffen Sein?!", erstmalig aufgeführt.

Tätigkeiten in anderen Filmprojekten

  • 2015: "Bergfried", TV-Film (Regie: Jo Baier), als Regiepraktikant
  • 2016: "Einfach gut Leben" - Episode 83, Dokuserie (ServusTV), als Regisseur
  • 2016: "Universum History - Salzburg, ein Land für sich", TV-Doku (Regie: Ernst Gossner / Chris Weisz), als Produktionsassistent
  • 2016: "Kommisarin Lucas - Löwenherz", TV-Reihe (Regie: Ralf Huettner), als Setrunner
  • 2016: "Kommisarin Lucas - Gladio", TV-Reihe (Regie: Ralf Huettner), als Setrunner
  • 2017: "Steirerkind", TV-Krimi (Regie: Wolfgang Murnberger), als Produktionsassistent
  • 2017: "Tatort - Hardcore", TV-Krimi (Regie: Philip Koch), als 2. Regieassistent

Auszeichnungen und Festivals

  • 3. Platz in der Gesamtkategorie beim Landesbewerb der steirischen Filmautoren 2015 für einen Werbefilm für die StyriaWood-JuniorCompany des BG / BRG Stainach.
  • 2. Platz in der Jugendkategorie beim Landesbewerb der steirischen Filmautoren 2015 für einen Werbefilm für die StyriaWood-JuniorCompany des BG / BRG Stainach.
  • 2. Platz in der Gesamtkategorie beim Landesbewerb der steirischen Filmautoren 2016 für "Im Spätherbst"
  • 1. Platz in der Jugendkategorie beim Landesbewerb der steirischen Filmautoren 2016 für "Im Spätherbst"
  • 2. Platz in der Jugendkategorie bei der Staatsmeisterschaft des Verbandes Österreichischer Filmautoren 2016 für "Im Spätherbst"
  • Förderpreis "Lebenszeichen Film" bei der Staatsmeisterschaft des Verbandes Österreichischer Filmautoren 2016 für "Im Spätherbst"
  • "Im Spätherbst", videoundfilmtage Wien 2016
  • "Zigeuner ohne Sippe", Filmfestival Radstadt 2016

Weblinks

Kontakt

E-Mail: bernhard-wohlfahrter@gmx.at

Quellen

  • E-Mail von Bernhard Wohlfahrter