Theodor Graf Bathiany

Aus EnnstalWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Theodor Graf Bathiany war Berggewerke 1802 in der Walchen bei Öblarn und nach 1806 in Schladming, wo er auch Hammergewerke war.

Leben

Quelle

  • Stipperger, Walter: Almanach des steirischen Berg- und Hüttenwesens, in Mitteilungen des Museums für Bergbau, Geologie und Technik am Landesmuseum Joanneum Graz, Dr. Karl Murban (Hrg.), 1968, Mitteilungsheft Nr. 29