Südlicher Torsteingletscher

Aus EnnstalWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Orte von Bedeutung für das steirische Ennstal
Dieser Artikel behandelt einen Ort oder Berg, der weder im Bezirk Liezen liegt, noch mit der Geschichte des steirischen Ennstals in besonderer Weise verbunden ist.
Er hat jedoch durch wirtschaftliche und vereinzelt auch geschichtliche oder geografische Bezugspunkte mit dem Bezirk Liezen zu tun.
Südlicher Torsteingletscher (Fokus durch grüne Markierung).

Der Südliche Torsteingletscher ist ein kleines Gletscherfeld im westlichen Dachsteinmassiv.

Geografie

Dieses Gletscherfeld befindet sich südlich der nordwestlichsten Spitze der steirischen Landesgrenze im swiki:Bundesland Salzburg[1]. Die genaue Lage ist östlich der Windlegerscharte, südwestlich des Torsteins, südlich des Nördlichen Torsteingletschers.

Durch das stetige Abschmelzen von Gletschereis wurden die ursprünglich größeren Eisfelder aufgespalten, wodurch es heute neun Gletscher am Dachsteinmassiv gibt. So mussten die abgetrennten kleinen Gletscher mit einem Namen versehen werden. Einer davon ist der Südliche Torsteingletscher. Ursprünglich war er mit dem Nördlichen Torsteingletscher und dem Kleinen Gosaugletscher vereint.

Weblink

  • Lage auf AMap (korrigierter neuer Link, Datenstand 14. Jänner 2023)

Quellen

  • Touristik maps.kompass.de, abgefragt am 3. August 2016
  • Franz Mandl junior: "Der Hallstätter Gletscher" in: Mandl-Neumann, H. & Graf, G. (lekt., 2006). "Alpen. Archäologie, Geschichte, Gletscherforschung", 202–215. Haus i. E.: ANISA
  • Austrian Map, Teil der Österreichischen Karte des Bundesamts für Eich- Vermessungswesen (BEV), im Internet unter maps.bev.gv.at abrufbar. Hinweis: Da BEV mit Anfang November 2022 sein Internet-Link-System umgestellt hatte, stimmen aktuell noch nicht alle EnnstalWiki-AMap-Weblinks, sofern nicht beim Link auf eine bereits erfolgte Aktualisierung hingewiesen wird.

Fußnote

  1. Verlinkung(en) mit "swiki:" beginnend führen zu Artikeln im Salzburgwiki, dem Mutterwiki des EnnstalWiki