Lärchkogel (Grimming)

Aus EnnstalWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Lärchkogel ist ein Berg im Südosten des Marktgemeindegebiets von Bad Mitterndorf im südwestlichen Gebiet der Ortschaft Tauplitz. Er ist einer der acht Berge im Bezirk Liezen, die den Namen Lärchkogel tragen.

Allgemeines

Der Berg ist ca. 1 400 m ü. A. hoch und war bis zur Gemeindestrukturreform ein Grenzberg der Marktgemeinde Bad Mitterndorf und der Gemeinde Tauplitz. ER befindet sich etwas nordwestlich des Grimmings, dem Hauptgipfel des Grimmingstocks.

Erreichbarkeit

Vom Ortsteil Kulm in der Ortschaft Klachau führt ein Wanderweg durch den Stribinggraben knapp westlich des Gipfels des Lärchkogels und am Dr. Obersteiner-Biwak vorbei zum Grimming-Hauptgipfel.

Schutzhütten

In der Nähe des Bergs befinden sich keine Schutzhütten.

Quelle


Weblinks