Haberleitner

Aus EnnstalWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Haberleitner (rechts) und Hotel und Pension "Zur Post" (links) in Admont, historische Ansichtskarte undatiert.

Haberleitner war ein Familienname und ein Gebäudename in der Marktgemeinde Admont.

Gebäude

1835 wird hier ein Objekt namens „vulgo Tischlerweber“ erwähnt. Das Gebäude, das nördlich an den Admonter Gasthof Stifter (Zeiser) angebaut ist stammt in der heutigen Form aus 1900. Familie Günther kaufte 1913 erwarb das Objekt und richtete darin eine Papierhandlung, Druckerei und Trafik ein. Um [[[2020]] befand sich das Textilgeschäft "Mitten drin" im Gebäude.

Familienname

Es gab einen Titus Haberleitner, der einen Ansichtskartenverlag hatte. 1885 suchte er einen Lehrling für seine Buchbinderei.[1]

Über einen Titus Haberleitner findet sich im Grazer Volksblatt vom 3. Mai 1909 folgender Artikel:
Am 25. April starb hier Herr Titus Haberleitner. Nur allzu früh für die Familie wie für die Gesellschaft wurde dieser einst so rüstige Mann hinweggerasft. Vor zwei Jahren schwer erkrankt, konnte er sich seit dieser Zeit nie mehr recht erholen; es entwickelte sich ein schweres Lungenleiden, welches er mit großer Geduld ertrug, bis ihn endlich Sonntag der Tod davon erlöste. Er stand erst im 48. Lebensjahre; in seinen gesunden Tagen wegen seines sprudelnden Humors überall beliebt, wurde die Nachricht von seinem Hinscheiden mit allgemeinem Bedauern vernommen. Bei der Beerdigung am 27. April beteiligten sich korporativ der Veteranenverein mit Musik, die Freiwillige Feuerwehr, der katholische Gesellenverein, die Dilettanten Theatergesellschaft, welchen Vereinigungen der Verstorbene als verdienstvolles Mitglied angehört hatte, ferner die Haller Feuerwehr und viele seiner Freunde und Bekannten. Er ruhe in Frieden!
1910 vermietet ein Titus Haberleitner in Admont Nr. 2 im ersten Stock eine Wohnung mit vier Zimmern plus Kabinett und Küche[2]

Quellen

  • Gebäudebeschreibung von Ernst Kren im Facebook "historische Runde Admont"
  • Familie: a) Bild von Ernst Kren und b) ANNO, Grazer Volksblatt, Ausgabe vom 3. Mai 1909, Seite 7

Einzelnachweise

  1. ANNO, Grazer Tagblatt, 1. September 1895, Seite 24
  2. ANNO, Illustrierter Wegweiser durch die österreichischen Kurorte, Sommerfrischen und Winterstationen, Ausgabe vom 4. Jänner 1910, Seite 229