Giglachtal

Aus EnnstalWiki
(Weitergeleitet von Giglach)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Giglachtal
Im Giglachtal.
Donnerhütte im Giglachtal.
Winter im Giglachtal.

Das Giglachtal ist ein südwestliches Seitental des Obertals im Gemeindegebiet von Schladming.

Lage

Das Giglachtal befindet sich südlich des Ennstals in den Schladminger Tauern. Es zweigt im Obertal bei Hopfriesen (1 062 m ü. A.) nach Südwesten in Richtung Landauersee (1 654 m ü. A.) - Giglachseen ab und führt gegen den Hauptkamm der Schladminger Tauern. Es hat eine Länge von etwa sechs Kilometer, gerechnet von Hopfriesen bis zum Preuneggsattel, den Übergang in das westlich gelegene Preuneggtal.

Gewässer

Das Tal wird vom Giglachbach entwässert, der vom Landauersee kommt. Dieser wird mit Wasser der beiden Giglachseen versorgt, die sich in fast 2 000 m ü. A. befinden. In einem westlichen Seitental des Giglachtals, der Scheidrinne, befindet sich der Klammsee. Südlich des Klammsee gibt es den Brettersee mit den zwei weiteren Karseen, den nordöstlichen und den südwestlichen der zwei kleinen Seen nördlich des Brettersees. Nördlich der Giglachseen befinden sich ebenfalls zwei kleine Karseen, der östliche und der westliche der zwei kleinen Seen zwischen Kampspitze (Preuneggtal) und Giglachseen.

Almen

Hütten

Sonstiges

Bilder

  • Giglachtal – Sammlung von weiteren Bildern, Videos und Audiodateien bei Ennstalwiki

Weblinks

Quellen