Franz Freiherr von Braun

Aus EnnstalWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Statthaltereirat Franz Freiherr von Braun (* 13. September 1861 in Frankfurt am Main; † 6. Jänner 1923 in Bad Aussee) war von 1881 bis 1901 Bezirkshauptmann im Bezirk Liezen. Er trat sein Amt am 16. August 1892 (1881?) an.

Leben

Seine Eltern waren Adolf Aloys Freiherr von Braun und Friederike Louise Borgnis. Am 5. November 1914 fand in der Bad Ischler Pfarrkirche um 12 Uhr die Trauung von Franz Freiherr von Braun, k. k. Statthaltereirat in Pension, damals in Aussee wohnend, mit Ilma Lipthay de Kisfalud, Private in Bad Aussee, statt. Als Trauzeugen fungierten Konrel Lipthay von Kisfalud, k. u. k. Kämmerer in Budapest in Vertretung Exzellenz Baron Josef Chlumetzkys und Ernst Freiherr von Braun, k. k. Bezirkshauptmann in Gröbming. Die Trauung nahm Konsistorialrat und Pfarrer Franz Stadler vor.[1]

Franz Freiherr von Braun starb als Statthaltereirat im Ruhestand.

Quelle

  • Matriken Bad Aussee

Einzelnachweis

  1. Quelle anno, Linzer Tagblatt, Ausgabe vom 8. November 1914, Seite 2