Erzbach

Aus EnnstalWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Erzbach
280px
Basisdaten
Länge: 22,1 km
Quelle: Polster
Quellhöhe: 1 800 m ü. A.
Mündung: Enns
Mündungshöhe: 478 m ü. A.
Höhenunterschied: 1 322 m
Gewässernummer: 632

Der Erzbach ist ein Wildfluss bei Hieflau und mündet bei km 112,407 rechtsufrig in die Enns .

Verlauf

Der Erzbach, im Oberlauf Troffenbach genannt, entspringt in den Eisenerzer Alpen am Polster 1 910 m ü. A. auf 1 800 m ü. A. Er fließt in einem Sohlkerbtal aus Werfener Schichten und passiert dabei die Gemeinde Eisenerz. Südwestlich von Eisenerz tritt er in einem Sohlkerbtal durch den Wettersteinkalk und -dolomit und erreicht am Talausgang die Gemeinde Hieflau. In einer nacheiszeitlichen Ennsterrasse eingeschnitten durchfließt der Erzbach Hieflau und mündet nach einer Gesamtlänge von 22 km bei Hieflau rechtsufrig in die Enns.

Nebenflüsse

  • Radmerbach

Geologisches Einzugsgebiet

Sein Einzugsgebiet besteht überwiegend aus Wettersteinkalk und -dolomit, aus Werfener Schichten, Grauwackenschiefer, aus erzführenden Kalken und aus eiszeitlichen und nacheiszeitlichen Talverfüllungen. Größe des Einzugsgebietes: 252,3 km².

Quelle(n)

  • Jungwirth Mathias, Muhar S., Zauner G., Kleeberger J., Kucher T., Haidvogl G., Schwarz M.: Die Steirische Enns. Fischfauna und Gewässermorphologie, Universität für Bodenkultur, Abteilung für Hydrobiologie, Fischereiwirtschaft und Aquakultur, Institut für Wasservorsorge, Gewässerökologie und Abfallwirtschaft, Wien, 1996, ISBN 3-9500562-0-3