Entingerhof

Aus EnnstalWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Entingerhof
Entingerhof0003.jpg
Informationen
Besitzer: Fam. Trinker
Hofname: Entingerhof
Vulgoname:
Ort: Rohrmoos
seit: 1527
Karte

Der Entingerhof ist ein Bio Bauernhof, der auch die Urlaubsmöglichkeit Urlaub am Bauernhof anbietet.

Allgemeines

Der Entingerhof liegt zwischen dem Stadtzentrum Schladming und dem Ortsteil Pichl in Talnähe. Die auf 1 600 m Seehöhe liegende Entingeralm zwischen Gleiming und Radstadt gehört auch zum Bauernhof.

Besitzer

Geschichte

1527 waren außer dem Besitzer und seiner „Hausfrau“ noch ein Sohn und eine Tochter als steuerpflichtige Personen auf dem Gut; swiki:Dienstboten[1] werden nicht genannt. In der Gültschätzung von 1542 wird das Anwesen mit 60 fl bewertet. Der Viehstand setzte sich aus folgenden Tieren zusammen: ein Pferd, elf Kühe, drei Stiere, drei kleine Kälber, 20 Schafe, 12 Lembl und drei Schweine.

Im Hausgulden-Register von 1603/08 wird das Entingergut unter den zehn Untertanen im Fierstenthumb Steuer“ (= Steiermark) an erster Stelle genannt.

Aus dem Leibsteuer-Register von 1623 geht hervor, dass auf dem Gut „Ober Endting, das als halbe Hube galt, ein Knecht und eine Magd beschäftigt waren. Der Besitzer war damals zugleich Amtmann. 1696 und auch noch 1749 war der Geldzins vom Ober Endting-Gueth („liegt Schattseithen ob Schlädtming in der Hauser Plarr) in der Höhe von 3fl 4ß zu entrichten.

Ebenso hoch war die Beansagung, sodass sich die vierfache Steuer auf 14 fl belief. Die zuvor erhöhte „Fleischtaz war mit 1fl 1ß und die Ehrung mit 2ß festgesetzt. Sechs Jahre später hatte sich der Zins auf 1 fl 6ß erhöht, während sich die beiden anderen Abgaben auf 4ß 15d und 1ß verringert hatten. Der Zehent war um diese Zeit mit 2 Viertel und 1 Achtel-Metzen Korn sowie 1 Metzen und 1 Maßl Hafer festgelegt. Im Alten Grundbuch sind das Guth Ober-Endting und das Guth Unter-Endting (letzteres war damals mit dem Blonbauer verbunden) noch getrennt angeführt (daher auch zwei Urbar- und Hausnummern). Erst seit 1842 sind beide Güter vereinigt. Das erstere ist einem Steuersatz von 3fl 4ß angeführt, der Schätzwert wird für 1817 schon für 1701 und beim Besitzwechsel von 1748) mit 1000fl angegeben-Für das zweitere ist zwar der niedrigere Steuersatz von 1fl 6ß eingetragen. 1817 aber der höhere Schätzwert von 1200fl genannt. 1675 war das erstere mit 850fl und 1713 das zweitere mit 1000 fl bewertet worden.

Kontakt

Familie Claudia und Johann Trinker
Ennsweg 2
8971 Rohrmoos-Untertal

Hofbilder

Quellen

  • Verlinkung(en) mit "swiki:" beginnend führen zu Artikeln im Salzburgwiki, dem Mutterwiki des EnnstalWiki