Wiset-Rodelwettbewerb in Mitterndorf

Aus EnnstalWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der erste Wiset-Rodelwettbewerb fand am 2. Jänner 1910 in Bad Mitterndorf im Hinterbergertal statt.

Die Veranstaltung

Im Jahr 1910 entstand in der Skisportzentrale Mitterndorf (Zitat Quelle) mit Unterstützung der Gemeinde Bad Mitterndorf und staatlichen Zuschüssen auch eine Rodelbahn. Sie erfüllte alle damaligen Anforderungen an eine Sportbahn: abwechselndes Gefälle, leichtere und schwierigere überhöhte Kurven, guten Auslauf; als Vorzug wurde auch der gesonderte Aufstieg angeführt. Was bei dieser Bahn wie bei allen anderen damaligen fehlte war eine telefonische Verbindung zwischen Start und Ziel. Die Rodelbahn hatte eine Länge von 1 150 Metern.

Das Eröffnungsrennen am 2. Jänner 1910 war überraschend gut von auswärtigen Sportrodlern besucht, obwohl zur selben Zeit die bayrische Meisterschaft in Oberaudorf stattfand.

Nach dem Rennen fand im großen Saal des Gasthofes Oberascher die Siegerehrung statt. Der Obmann des veranstaltenden Vereins konnte Vertreter zahlreicher Vereine aus Bad Aussee, Eisenerz, Bad Goisern, Wien, Graz, Leoben, Liezen, Vordernberg, Öblarn, Spital am Pyhrn und aus Wels begrüßen. In den Begrüßungsworten des Vertreters des Verbandes der Schlittensportvereine Österreich dankte insbesondere Herrn Oberascher für dessen Förderung jeglichen Wintersports. Schließlich wurde dem Publikum noch mitgeteilt, dass am Tage des ersten Wettrodelns in Mitterndorf ein neuer Stammhalter der Familie [Oberascher] beschert wurde.... Nach dem offiziellen Teil der Siegerehrung spielte zur Durchführung des heiteren Abends ... ein Zitherquartett und es gab humoristische Dialektvorträge des Herrn Frühauf aus Eisenerz und einen künstlerischen Mundharmonikavortrag des Wiener "Springgangerl" ....

Ergebnisse

Juniorenrodeln

24 Teilnehmer, schlechteste Zeit: 2:50 min.

  1. Sauseng, Liezen, 1:50 min.
  2. Steinhuber, Liezen, 2:05 min.
  3. Heim, Mitterdorf, 2:06 min.

Seniorenrodeln

16 Teilnehmer, schlechteste Zeit: 2:18 min.

  1. Waklonigg, Liezen, 1:57,25 min.
  2. Preßl, Aussee, 1:57,80 min.
  3. Pichler, Eisenerz, 2:02 min.

Damenrodeln

14 Teilnehmer

  1. Grete Judmeier, Eisenerz, 2:03,80 min.
  2. Aloisia Gasperl, Aussee, 2:15,20 min.
  3. Mizi Moser, Wels, 2:15,80 min.

Zweisitzerfahren

sieben Paare

  1. Wakonigg - Sauseng, Liezen, 1:55 min.
  2. Ing. Haberl mit Frau, Eisenerz, 1:58 min.
  3. Pichler, Eisenerz - Fräulein Kolitsch, Leoben, 1:59 min

Quelle

  • anno, Grazer Volksblatt, Ausgabe vom 3. Jänner 1910, Seite 4