Megalodonten-Höhle

Aus EnnstalWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Megalodonten-Höhle ist ein Höhle im Toten Gebirge im Norden des Bezirks Liezen.

Die Höhle

Die Höhle befindet sich auf etwa 1 590 m ü. A. in der Nähe der Bräuningalm. Die Salzburger Höhlenforscher swiki:Walter Freiherr von Czoernig-Czernhausen und Ing. Schauberger entdeckten bei der Erstbesteigung der Höhle am 17. Dezember 1937 ein Tierskelett. Der Schädel wurde der Station für Eiszeit- und Höhlenforschung in Bad Aussee übergeben. Der Inhaber der Station, Schulrat Otto Körber stellte ein Elchtier fest. Er organisierte dann einen Expedition zur Hebung des gesamten Skeletts, das dann im prähistorischen Museum der Station für Eiszeit- und Höhlenforschung zu sehen war.

Quelle

  • ANNO, Salzburger Chronik, Ausgabe vom 18. Dezember 1937, Seite 7