Genuss Region Steiermark

Aus EnnstalWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Logo

Die Genuss Region Steiermark ist Mitglied der Genuss Region Österreich und bietet derzeit (2014) 17 Genuss Regionen.

Geschichte

2005 wurde mit den mit den Regionen Ausseerland Seesaibling, Hochschwab Wild und Oststeirischer Apfel der Grundstein zu den steirischen Genussregionen gelegt. 2006 folgten die Regionen Murtaler Steierkäs, Pöllauer Hirschbirne, Steirisches Kürbiskernöl g.g.A. und Steirischer Vulkanland Schinken.

Almenland Almochs (mittlerweile aber keine Genussregion mehr), Steirisches Teichland-Karpfen, Südsteirische Käferbohne und Weizer Berglamm wurden 2007 aufgenommen.

2008 kamen dann die Regionen Gesäuse Wild, Grazer Krauthäuptel, Steirischer Kren g.g.A. und Weststeirisches Turopoljeschwein dazu, im Jänner 2013 dann die Genuss Regionen Ennstaler Steirerkas und Ennstal Lamm. Als derzeit letzte Region wurde im Jänner 2014 der Murbodner Erdäpfel als jüngste steirische Genuss Region ausgezeichnet.

Die Genuss Regionen in der Steiermark

  • Ausseerland Seesaibling
  • Ennstal Lamm
  • Ennstaler Steirerkas
  • Gesäuse Wild
  • Grazer Krauthäuptel
  • Hochschwab Wild
  • Murbodner Erdäpfel
  • Murtaler Steirerkäs
  • Oststeirischer Apfel
  • Pöllauer Hirschbirne
  • Steirischer Kren g.g.A.
  • Steirischer Vulkanland Schinken
  • Steirisches Kürbiskernöl g.g.A.
  • Steirisches Teichland - Karpfen
  • Südoststeirische Käferbohne
  • Weizer Berglamm
  • Weststeirisches Turopoljeschwein

Weblinks

Quelle


Logoleiste800.jpg