Mößnakopf

Aus EnnstalWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Lämmertörlkopf (links) und der Mößnakopf (rechts).
Der Gebirgszug Lämmertörlkopf, Mößnakopf, der Gipfel der Unverschämtheit, Gasseneck und Tattermann (von links).

Der Mößnakopf ist ein Berg in den Wölzer Tauern. Er ist 2 077 m ü. A. hoch.

Geografie

Der Mößnakopf liegt auf dem Gebirgszug zwischen dem Großsölktal, Gemeinde Sölk, und dem Donnersbachtal, Gemeinde Irdning-Donnersbachtal. Etwa 500 m nördlich markiert der aus östlicher Richtung zulaufende Berggrat die Grenze zwischen dem Walchental, Gemeinde Öblarn, und dem Donnersbachtal. Im Norden liegt der Lämmertörlkopf, östlich die Mößnascharte, südöstlich der Schwarzkarspitz, südlich das Mößnakar, südwestlich der Gebirgszug mit dem Gipfel der Unverschämtheit, Gasseneck und Tattermann, westlich die Obere und Untere Plöschmitzalm.

Schutzhütten

In der Nähe des Bergs befinden sich keine Schutzhütten.

Weblink

Quellen