Herbert Habersatter

Aus EnnstalWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

DI Herbert Habersatter (* 8. Juli 1928) war 38 Jahre lang bis zu seiner Pensionierung 1993 Forstdirektor und gesamtwirtschaftlicher Verantwortlicher für das Benediktinerstift Admont.

Leben

Habersatter kam 1955 als junger Forstingenieur zum Benediktinerstift Admont.

Er war ein Pionier in der Entwicklung der Weiterverarbeitung des Rohstoffes Holz und in der Suche nach einer erhöhten Wertschöpfung aus diesem Naturprodukt.

Unter seiner Führung wurden Unternehmen DANA-Türenindustrie und Stia-Holzindustrie gegründet, die, solange sie im Besitze des Benediktinerstifts Admont waren, zu marktführenden Unternehmen in Österreich gehörten.

1958 wurde Habersatter Leiter der Forstbetriebe des Benediktinerstiftes Admont und 1965 zum Forstdirektor ernannt. Seine besondere Liebe galt dem forstlichen Sägewerk, das er mehrfach ausbaute.

25 Jahre lang war er Obmann des steirischen Forstvereins.

Quellen