Silwa Sedlak

Aus EnnstalWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Silwa Sedlak (links) und Günter Jost

Silwa Sedlak (* 1941 in der Steiermark) ist Künstler und Mitglied der Künstlergruppe haptic

Leben

Studium an der Akademie der bildenden Künste in Wien und an der Kunsthochschule Berlin, anschließend längere Aufenthalte in Marokko und Italien, von 1993 bis 2002 in New York. 1964 erhielt der Künstler den Kardinal König Preis verliehen.

Werke

Einzelausstellungen

Auswahl:

1965 Galerie Bassenge, Berlin
1984 Galerie Ropac, Salzburg
1986 Galerie Ropac, Salzburg
1987 Galerie Ropac, Salzburg
1990 Galerie Ropac, Salzburg
1991 Moderne Galerie, Grafische Sammlung swiki:Rupertinum, Salzburg
1991 Künstlerhaus Klagenfurt
1993 Museum Würth, Künzelsau
1996 ‚Austrian Art Exhibition’, Intern. Business, Committee fort he Artits, New York
2006 ‚Masterplan’ Museum der Moderne Rupertinum, Salzburg

Gruppenausstellung

Auswahl:

1985 ‚ W.A. Mozart’, Galerie Ropac Salzburg
1987 ‚TU FELIX AUSTRIA’, Galerie Ropac Salzburg
2006 ‚Kontext Figur’ Kunstforum Würth, Chur

Im Februar 2013 war er zusammen mit Günter Jost am Kunstprojekt Gloria in Schladming in der Annakapelle beteiligt, einem kulturellen Kontrapunkt zur gleichzeitig stattfindenden FIS Alpinen Ski WM 2013.

Kontakt

Günther Silwa Sedlak
Telefon: 06 99 - 12 12 96 24
E-Mail: office@haptic.at

Quelle

  • Pressemappe der Künstlergruppe, verschickt von Mag. Norbert Linder im Jänner 2013