Ramsaubach

Aus EnnstalWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ramsaubach
Ramsaubach 7779 2013-05-03.jpg
Basisdaten
Länge: 3,86 km
Quelle: Dachsteinmassiv
Quellhöhe: 1 290 m ü. A.
Mündung: Rössingbach
Mündungshöhe: 950 m ü. A.
Höhenunterschied: 340 m
Gewässernummer: 5080

Der Ramsaubach ist ein geschiebeführender Wildbach in der Ramsau.

Verlauf

Der Ramsaubach entspringt am Südabhang des Dachsteinmassivs rund 1 290 m ü. A. und ändert bei der Lodenwalke Steiner in der östlichen Ramsau seinen Namen in Rössingbach.

Sonstiges

Das Wasser des Ramsaubaches speist die Ramsauer Wassermühle, eine Mühle aus dem 17. Jahrhundert.

Geologisches Einzugsgebiet

Das Einzugsgebiet besteht überwiegend aus Triaskalk und Dolomit, aber auch Ennstaler Phylit, Werfener Schichten sowie diluvialen[1] und alluvialen[2] Ablagerungen. Größe des Einzugsgebietes: 42,7 km².

Bildergalerie

weitere Bilder

  • Ramsaubach – Sammlung von weiteren Bildern, Videos und Audiodateien bei Ennstalwiki

Quelle

Einzelnachweis(n)

  1. eiszeitlich
  2. durch Ströme angeschwemmt, abgelagert