Konglomerat

Aus EnnstalWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gosaukonglomerat - Fundort: Pürgg

Konglomerat ist ein grobklastisches Sedimentgestein.

Allgemeines

Konglomerat entsteht durch die Diagenese aus verfestigtem Schotter. Dabei sind gerundete klastische Sedimente, mit mehr als 50 % Kiese und Steine aus oft unterschiedlichen Gesteinsarten durch toniges, kalkiges oder kieseliges Bindemittel miteinander verkittet.

Konglomerat im Bezirk Liezen

Konglomerat tritt im Bezirk Liezen in den Nördlichen Kalkalpen und im Tertiär des Ennstals auf. Innerhalb der Kalkalpen bildete sich Konglomerat in Bereichen von klastischen Sedimentationsräumen. So ist er etwa in den typisch klastischen Einheiten wie z. B. den Gosau-Schichten vorhanden.

Im nur lokal anstehenden Tertiär des Ennstals treten mancherorts ebenfalls Konglomerat-Schichten auf.

Quellen

  • Geoportal GIS Steiermark
  • Schumann, Walter: Der neue BLV Steine- und Mineralienführer, 2002, BLV Verlagsgesellschaft mbH, München, ISBN 978-3405153021