Alpstegerhof

Aus EnnstalWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Alpstegerhof
Alpstegerhof-rohrmoos 00410 2015-09-08.jpg
Informationen
Besitzer: Fam. Hutegger
Hofname: Alpsteger
Vulgoname:
Ort: Rohrmoos
seit: 1507
Alpstegerhof-rohrmoos 00406 2015-09-08.jpg
Alpstegerhof rohrmoos 84973 2015-04-09.jpg
Alpstegerhof rohrmoos 84974 2015-04-09.jpg
Alpstegerhof rohrmoos 84976 2015-04-09.jpg

Der Alpstegerhof ist ein landwirtschaftlicher Betrieb in Rohrmoos.

Allgemeines

Der Hof liegt mit Blick auf das Dachsteinmassiv auf 1 100 Meter Seehöhe am Fuße der Hochwurzen.

Besitzer

  • 1507 Leonhard Albsteiger
  • 1527 Michael Albsteger
  • 1534 Christian Albsteiger
  • 1571 Anna Albsteigerin
  • 1573 Martin Albsteiger
  • 1593 Lucia, des Ruprecht Daumlechners Gattin
  • 1641 David Daumblechner
  • 1691 Thomas Daumblechner
  • 1694 Matthias nach dem Tod seines Bruders Thomas
  • 1718 Christian Daumlechner
  • 1725 Hans Daumlechner
  • 1752 Simon Laidreiter und Maria Daumlechner
  • 1776 Georg Laidreitter
  • 1798 Matthias Laitreitter
  • 1845 Matthias Ladreiter
  • 1880 Anton Ladreiter
  • 1886 Theresia Ladreiter jun.
  • 1887 Josef Hutegger
  • 1904 Gottlieb Hutegger
  • 1941 Gottlieb Hutegger jun.
  • 1985 Hermann Hutegger

Geschichte

1527 hatte der Besitzer die Leibsteuer für sich, seine „Hausfrau“ und einen Sohn (je 20d) sowie für einen Herberger (lß 22d) zu entrichten. In der Gültschätzung von 1542 wird das Oberalbsteiger-Gut mit 40 fl bewertet und mit 5ß 10d besteuert. Der eher bescheidene Viehstand setzte sich damals aus einem Pferd, fünf Kühen und zwei kleinen Kälbern zusammen. Das Rauchgeld belief sich 1582 entsprechend der Besitzgröße auf 1 ß 10d. 1632 hatte die Besitzerin vom Oberalbstög-Lehen als einem halben Lehen die Leibsteuer in der Höhe von 2ß zu entrichten: sie hatte damals keine [[swiki:[[swiki:swiki:Dienstboten[1]]][2]]][3] im Haus, sondern arbeits mit den ihrigen. Im Steuerregister von 1705-1708 ist das Gut unter den halben Huben angeführt; der Besitzer galt demnach als Halbhüebler. Das Anwesen verfügte über eine Feuerstätte, für die 3ß Herdsteuer zu entrichten waren.

1749 war der Zehent „von obern Albsteig“ mit je einem viertel-Metzen Korn und Hafer festgelegt. Im Alten Grundbuch wird das Anwesen um 1770 noch als „Erstes halbes Gutt Oberalbsteig" bezeichnet.

Kontakt

Familie Hutegger
Alpstegweg 22
8971 Rohrmoos-Schladming

Bilder

  • Alpstegerhof – Sammlung von weiteren Bildern, Videos und Audiodateien bei Ennstalwiki

Weblink

Quellen

  • Verlinkung(en) mit "swiki:" beginnend führen zu Artikeln im Salzburgwiki, dem Mutterwiki des EnnstalWiki
  • Verlinkung(en) mit "swiki:" beginnend führen zu Artikeln im Salzburgwiki, dem Mutterwiki des EnnstalWiki
  • Verlinkung(en) mit "swiki:" beginnend führen zu Artikeln im Salzburgwiki, dem Mutterwiki des EnnstalWiki