Steirischer Jagdschutzverein Zweigstelle Irdning

Aus EnnstalWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
'
Logo
Voller Name Steirischer Jagdschutzverein Zweigstelle Irdning
Vorsitzender Ing. Peter Wiesenbauer
Adresse
8950 Steinach 4
Tel:
E-Mail
Die Zweistelle Irdning des Steirischen Jadgschutzvereins vereint über 390 Jäger (Stand 2012).

Jahreshauptversammlung 2012

Im April 2012 fand im Gasthof Kirchenwirt Fritz fand die Jahreshauptversammlung statt. Die Zweigstelle mit Obmann Peter Wiesenbauer ist zuständig für die Mitglieder in den Gemeinden Aigen im Ennstal, Wörschach, Stainach, Pürgg-Trautenfels, Irdning, Donnersbach und Donnersbachwald.

Der ausführlichen Arbeitsstatistik des Obmannes folgten die Berichte der einzelnen Bereichsverantwortlichen – für das Hundeswesen von Ingrid Zainer, für das Schießwesen von Rainer Präsoll und für die in der Zweigstelle integrierten Jagdhornbläser von Johann Ilsinger. Der Vortrag des profilierten Grünlandfachmannes Karl Buchgraber trug ein für die Region eher ungewöhnliches Thema als Überschrift: „Problematik mit Wildsauen in unserer Kulturlandschaft“. Der Wissenschafter brachte das Auftauchen des Schwarzwildes in dieser Region – zwar bis jetzt nur in einzelnen Fällen – in nachweisbaren Zusammenhang mit der Klimaveränderung. Für ihn steht außer Frage, dass die Populationen, die sich bisher in Niederösterreich und im Burgenland stark vermehrten, über Oberösterreich auch bald in der Obersteiermark auftreten könnten. Ein drastisches Beispiel von zerstörten Almflächen in der Weizer Gegend sollte zu Aufmerksamkeit mahnen.

Ehrungen

Für 25 Jahre Mitgliedschaft: Manfred Danglmaier, Gerhard Huber, Johann Ilsinger jun., Roland Kitzer, Josef Lämmerer, Adolf Luidold, Stefan Mößelberger jun., Hubert Reiter, Josef Steiner jun. und Siegfried Strobl;

Für 50 Jahre: Ludwig Fellner, Johann Gindl, Johann Lutzmann, Franz Mandelberger, Albert Mörisch und Ewald Schachner;

Für 60 Jahre: Max Geier, Josef Göschl, OJ Herwig Kainz, Matthias Lemmerer, Josef Luidold und Johann Zelzer.

Mit Goldmedaillen für Verdienste um die steirische Jägerschaft wurden ausgezeichnet: Franz Egger, Karl Egger, Hubert Häusler, Manfred Strobl und FD DI Alfred Stadler, der auch Bezirksjägermeister ist

Vereinsstruktur

  • Obmann: Ing. Peter Wiesenbauer
  • Schriftführer: Jürgen Haas
  • Finanzreferent: Ing. Gerald Radlingmaier

Quelle